21.000 € Bußgelder von Schulschwänzern

Kommunalaufsicht Pfaffenhofen ahndet 145 Schulversäumnisse

Die Kommunalaufsicht am Landratsamt Pfaffenhofen hat im vergangenen Jahr insgesamt 145 Bußgeldbescheide wegen Schulversäumnissen erlassen. Das sind 22 weniger als im Jahr 2011.
Von den 145 Bescheiden ergingen 104 oder 71,7 % an die Schüler selbst, 41 oder 28,3 % wurden den Erziehungsberechtigten zugestellt“, so Willi Weich, Leiter der Kommunalaufsicht am Landratsamt.

Betroffen waren 88 Berufsschüler (84,6 %), 15 Mittelschüler (14,4 %) und ein Realschüler (1,0 %).

Von den 104 Schülern waren 53 männlich und 51 weiblich. 24 % haben eine ausländische Staatsangehörigkeit, 76 % sind deutsche Schüler. Insgesamt wurden rund 21.000 Euro an Bußgeldern festgesetzt.

Über web36

Check Also

Bundestagsabgeordnete E. Irlstorfer (CSU) und J. Huber (AfD) zu Corona

Gespräch mit den MdBs des Wahlkreises Freising, Pfaffenhofen und Neuburg-Schrobenhausen

Schreibe einen Kommentar