Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

BTW 17 – Kandidateninterviews – Die 3. Frage

Bei dieser Frage geht es um die Militarisierung deutscher Außenpolitik, also um die Bundeswehr im Ausland. ---- Aus der „Bundeswehr als Bestandteil der Verteidigung unserer demokratisch verfassten Gesellschaft auf der Basis des Grundgesetzes und des Völkerrechts“* wurde nach der deutschen Wiedervereinigung schleichend -über den Umweg von Bündnissen, z.B. NATO- eine weltweit flexibel agierende Einsatzarmee. Stichwort Bundeswehr im Ausland-auch ohne UN-Mandat.

weiterlesen »

BTW 17 –Kandidateninterviews – Die 2. Frage

Heute bekommen sie die Antworten auf die Frage nach dem „Abstimmungsverhalten“ ---- Viele Abgeordnete des Deutschen Bundestages bekunden öffentlich eine „ganz klare“ Haltung zu einem bestimmten Thema, votieren aber bei der Abstimmung im Plenarsaal für das Gegenteil dessen, was sie ursprünglich vehement vertreten wollten. Selbst Parteitagsbeschlüsse, ob regional oder überregional von der Parteibasis verabschiedet, verlieren bei Abstimmungen im Deutschen Bundestag plötzlich ihre -halbwegs- bindende Funktion. Stichwort Fraktionsdisziplin.

weiterlesen »

BTW 17 –Kandidateninterviews – Die 1. Frage

Von heute Montag bis Freitag beantworten die Kandidaten je eine Frage ---- Das war also, das große „TV-Duell“ am Sonntag. Zwei politische „Premium Kandidaten“ und Vier angebliche „Premium Journalisten“ lieferten uns ein von vielen Beobachtern TV-Duett genanntes TV-Programm in die Wohnstuben. Erste Auswertungen zeigten: Dabei ging vieles an den Fragen der Bürger vorbei. Bei „Bürgersicht“ machen wir es nun einige Nummern kleiner, dafür aber relevanter.

weiterlesen »

Wie ticken unsere Bundestags Kandidaten für Pfaffenhofen?

Ab Montag, 4. September: 5 Fragen an 6 Kandidaten im Videointerview --- Mitten in der heißen Wahlkampfphase wollen wir etwas Aufklärung in diesen „Scheinwahlkampf“ zur Bundestagswahl 2017 bringen. Wir stellen ausgesucht relevante Fragen, die es dem interessierten Bürger ermöglichen sollen, „seine“ sich im Landkreis Pfaffenhofen um ein Bundestagsmandat bewerbenden Kandidaten besser bewerten zu können. Ab 4. September täglich ein neues Video

weiterlesen »

Arztpraxen erzielen 70 % ihrer Einnahmen aus Kassenabrechnung

Zum Dank behandelt man sie in Bayern bei der Terminvergabe wie Patienten zweiter Klasse. --- „Kommen sie in Vier Wochen“. Gesetzlich Versicherte warten in Bayern im Schnitt 23 Tage länger auf einen Arzttermin als Privatversicherte. (Ergebnis einer Studie der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen) Dabei sind es gerade die Kassenpatienten, die die Arztpraxen zu 70 Prozent finanzieren.

weiterlesen »

„Bin für alle Fragen offen“. Landrat Westner reagiert auf Kritik an seiner Amtsführung

Stellvertreter agieren zumeist geräuschlos. Nicht so im Landratsamt Pfaffenhofen. --- Hatte „Bürgersicht“ Anton Westner schon früher kritisch beleuchtet, zum Beispiel in seiner Rolle als Vertretung des amtierenden Landrats bei der Belegung der Asylanten-Zeltunterkunft in Rockolding, so mehrten sich in den letzten Tage, Westner führt jetzt die Geschäfte des Landratsamtes wegen des in Reha befindlichen Landrats Martin Wolf vorübergehend offiziell, die kritischen Stimmen zu seiner Amtsführung. (Bürgersicht berichtete HIER und HIER) In einer Pressemeldung wendet sich nun Westner an seine Kritiker.

weiterlesen »

Im Umfragetief vereint – Macron und Trump nach 100 Tagen bei 42 % Zustimmung

Beide haben gleich schlechte Umfragewerte. Aus den Medien erfährt man davon wenig --- Was nicht sein darf, das sollte man auch nicht lesen. Überboten sich die deutschen „Qualitätsmedien“ nach Donald Trumps ersten Hundert Tagen im Amt, seine Umfragewerte gewohnt tendenziös rauf und runter zu bespiegeln, fielen die Meldungen über Emmanuel Macrons desaströse 100-Tage-Umfragewerte weniger spektakulär aus. Eigentlich fielen sie ja fast gänzlich aus.

weiterlesen »

Amtsführung – Stellv. Landrat Anton Westner unter Beschuss

Als „fragwürdig“ und „absolut unzulässig“ kritisiert der FDP-Kreisvorsitzende Thomas Neudert Westners Amtsführung ---- Sollten im Landkreis Pfaffenhofen jemals von einer mit Kommunalpolitikern besetzten Jury Beliebtheitspreise an Mitstreiter vergeben werden, dürfte sich nach Meinung von Beobachtern Anton Westner (CSU) erst gar nicht anstellen.

weiterlesen »