Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Vortrag – „Aktuelle Menschenrechtslage in der Türkei“

FDP lädt zum Vortrag nach Pfaffenhofen, mit Nadja Hirsch, Mitglied im Europäischen Parlament.---- „Präsident Erdoğan führt die Türkei immer weiter weg von europäischen Werten und damit auch weg von der EU“ meldet sich Nadja Hirsch am 6. Februar in der Plenardebatte in Straßburg zu Wort. Die Türkei befinde sich dabei auf einem Weg „in Richtung eines Unrechtsstaats“.

weiterlesen »

Studie: Zeitungen sind Werbemedien – Und „lokal“ nicht besonders glaubwürdig

Mit einer neuen Studie schießen sich die Zeitungsverleger selbst ins Knie. --- Na endlich wissen wir wie Zeitungsverleger die Rolle ihrer Zeitungen sehen. Als Werbemedium. „Kein anderes Werbemedium wird so aufmerksam genutzt wie die Zeitung“ frohlocken die im „Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger“ (BDZV) zusammengeschlossenen Verleger in einer Pressemeldung vom 20. März.

weiterlesen »

Pfaffenhofen – Vortrag über die Folgen der Privatisierungspolitik

Hochaktuell zur sich verschärfenden Diskussion um den Fortbestand der Ilmtalklinik in kommunaler Verantwortung --- „Jetzt darf es keine Denkverbote mehr geben“ hört man aus Kreisen der Landkreis CSU und eröffnet damit auch die Debatte, über die Eventualität zur Privatisierung der krisengeschüttelten landkreiseigenen „Ilmtalkliniken“ nachzudenken. Was könnte die Bürger erwarten?

weiterlesen »