Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Arztpraxen erzielen 70 % ihrer Einnahmen aus Kassenabrechnung

Zum Dank behandelt man sie in Bayern bei der Terminvergabe wie Patienten zweiter Klasse. --- „Kommen sie in Vier Wochen“. Gesetzlich Versicherte warten in Bayern im Schnitt 23 Tage länger auf einen Arzttermin als Privatversicherte. (Ergebnis einer Studie der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen) Dabei sind es gerade die Kassenpatienten, die die Arztpraxen zu 70 Prozent finanzieren.

Weiter lesen

„Bin für alle Fragen offen“. Landrat Westner reagiert auf Kritik an seiner Amtsführung

Stellvertreter agieren zumeist geräuschlos. Nicht so im Landratsamt Pfaffenhofen. --- Hatte „Bürgersicht“ Anton Westner schon früher kritisch beleuchtet, zum Beispiel in seiner Rolle als Vertretung des amtierenden Landrats bei der Belegung der Asylanten-Zeltunterkunft in Rockolding, so mehrten sich in den letzten Tage, Westner führt jetzt die Geschäfte des Landratsamtes wegen des in Reha befindlichen Landrats Martin Wolf vorübergehend offiziell, die kritischen Stimmen zu seiner Amtsführung. (Bürgersicht berichtete HIER und HIER) In einer Pressemeldung wendet sich nun Westner an seine Kritiker.

Weiter lesen