campact/attac-Aufruf -12.11. Banken- und Regierungsviertel umzingeln!

Die Occupy-Bewegung erntet Sympathie in der Politik – doch Taten bleiben aus. Am 12. November wollen wir die Regierung unter Druck setzen, damit sie endlich grundlegende Konsequenzen aus der Finanzkrise zieht: Tausende werden das Frankfurter Banken- und das Berliner Regierungsviertel umzingeln.

Durch eine machtvolle Präsenz werden wir deutlich machen, dass die Bürger/innen das Primat der Finanzmärkte über die Politik nicht mehr länger akzeptieren und sich für grundlegende Veränderungen einsetzen. Wir brauchen scharfe Regeln für die Finanzmärkte und eine Neugestaltung der Demokratie! 

Wie komme ich nach Berlin oder Frankfurt? Infos zur Anreise (Infos zu Bussen und Mitfahrbörse)

Wer am 12. Oktober gleich nach Berlin zur “Umzingelung des Reichstages” fahren möchte, sollte wissen, welche Volksvertreter am 26. Oktober nicht für die Erweiterung des Euro-Stabilisierungsfonds (EFSF) gestimmt haben.
Auf dem Weblog von Dominik Hofferer erfährt man es. Mit Begründung der einzelnen Bundestagsabgeordneten.

Und wer das Plenarprotokoll der 135. Sitzung von Mittwoch, dem 26. Oktober 2011 -mit allen Redebeiträgen- nachlesen möchte, kann es hier downloaden. (pdf)

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Uts1bROuj3w[/youtube]

Über web36

Check Also

AfD Abgeordneter Huber fliegt mit Petitionsunterlagen nach Marrakesch

Dort will er die Migrationspakt-Petition den Teilnehmern der Konferenz übergeben

Schreibe einen Kommentar