Aktuell

Geisenfeld

„Ich habe Geisenfeld zu einer Perle im nördlichen Landkreis gemacht“. (Bgm. Staudter)

Bürgerunterrichtung zum Projekt „Seenplatte Feilenmoos“

Was geschieht zum Beispiel mit der „Patriot Siedlung“? --- Nach der Info-Veranstaltung für die Träger öffentlicher Belange am 2. März im Geisenfelder Rathaus, waren am 4. April nun alle Bürger und die Öffentlichkeit der Gemeinden Geisenfeld, Ernsgaden, Reichertshofen und Manching eingeladen, sich im Gasthof Riedmeier in Ernsgaden zu treffen um dort Anregungen, Vorschläge aber auch Kritikpunkte bezüglich des Nutzungskonzeptes „Seenplatte Feilenmoos“ einzubringen.

weiterlesen »

RAMADAMA – Geisenfelder Wasserwacht nicht nur im Wasser aktiv

Mit "Kind und Kegel" beteiligten sich die Geisenfelder Rotjacken beim 21. RAMADAMA am 11. März 2017 im Landkreis. Von den annähernd 5000 in diesem Frühjahr an der Reinigungsaktion beteiligten freiwilligen Helfern wurden im gesamten Landkreis ca. 47 Tonnen Abfälle aus der Natur „heraus geklaubt“.

weiterlesen »

Wie geht´s in Geisenfeld weiter mit dem Projekt „Seenplatte Feilenmoos“

Wie vorgehen, damit „wir alle Interessen unter einen Hut bringen können“. Um das zu klären und die Meinungen und Anregungen aller Betroffenen einzuholen trafen sich am 2. März alle Träger öffentlicher Belange sowie Betroffene im Geisenfelder Rathaus. Im Mittelpunkt stand dabei der aktuelle Sachstand dieser als LEADER-Projekt geförderten Lokalen Entwicklungsstrategie.

weiterlesen »

Wettbewerb “HANDEL IM WANDEL” – Auch „Unternehmer Runden“ können mitmachen

Man nennt sich vollmundig „Unternehmer Runde“, erwartet aber -zum Beispiel von der Stadt Geisenfeld- dass andere für diese Runde etwas unternehmen und zum Beispiel einen Citymanager einstellen. Jetzt kann man Mitmachen statt zu jammern und selber nachdenken statt Forderungen an andere zu richten. Unter dem Motto „Einkaufen wird zum sozialen Event – in der Fußgängerzone und nicht auf der Couch“ startete der bayernweite Innovationswettbewerb „Handel im Wandel“.

weiterlesen »

Integrationshandbuch “INFLAMA” vorgestellt

Das Projekt INFLAMA, entwickelt von Mitgliedern des Asylhelferkreises in der Gemeinschaftsunterkunft Feilenmoos bei Geisenfeld, versteht sich als Förderangebot zur Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. Das dafür konzipierte Arbeitsbuch für Lehrende und Lernende wurde nun im Landratsamt vorgestellt.

weiterlesen »

Stadtrat Geisenfeld – „Vergessen sie alles was wir ihnen geschickt haben“

Die Stadtratssitzung vom 28. Juli 2016 --- 5 Tage vor jeder Stadtratssitzung werden in der Regel die auf der anstehenden Sitzung zu behandelnden Tagesordnungspunkte und die sich daraus -aller Voraussicht nach- ergebenden Sachverhalte in sogenannten „Beschlussvorschlägen“ den Stadträten zum Abruf im „Rats-Informations-System“ zum Abruf bereitgestellt. Wenn’s denn funktionieren würde!

weiterlesen »

Asyl im Landkreis Pfaffenhofen – Erst sterben dann impfen

Der Fall Ahmed G. und der fahrlässige Umgang mit Infektionsgefahren für Geisenfelder Asylbetreuer --- Um die Ehrenamtlichen Helfer nicht zu verlieren, will der Landkreis Pfaffenhofen am 11. April mit einem Befreiungsschlag die 700 Freiwilligen in der Flüchtlingsbetreuung durch ein kostenloses Impfangebot besser vor ansteckenden Krankheiten schützen. Eine Reaktion auf Begleitumstände eines an Hepatitis B verstorbenen Nigerianers aus einer Geisenfelder Flüchtlingsunterkunft. Umstände, die wegen einer nicht veröffentlichten Todesanzeige erst öffentlich wurden.

weiterlesen »

Geisenfelder Fastenpredigt 2016 – Das VIDEO

Die Freien Wähler (FW) luden am 5. März zum Starkbierfest nach Unterpindhart --- Da war zum Beispiel „die Red“ vom Strafzettel Sammler Christian, dem Wildbret Kenner Erich, der Weißbier Gerda oder dem Lichtgestalter Hans. Gut 300 Gäste erlebten an diesem Abend einen blendend aufgelegten Meyer Sepp als Bruder Barnabas und den gut eingeschenkten SEBASTIANI-Bock : Zwei starke Typen beim Rockermeier!

weiterlesen »