Bayern

Manchmal findet man auch hier etwas

Uni: Guttenberg hat “vorsätzlich getäuscht”

Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg wolle seine Doktorarbeit “gerne prüfen, ob bei über 1.200 Fußnoten und 475 Seiten vereinzelt Fußnoten nicht oder nicht korrekt gesetzt sein sollten“. Ergebnis der Uni Bayreuth dazu: Doktortitel aberkannt, Plagiatsvorwürfe bestätigt und die Höchstbewertung “summa cum laude” ist nicht ersichtlich. Hatte die Hochschule seinen Doktortitel am 23. Februar bereits kassiert, so bescheinigte sie Karl-Theodor zu Guttenberg …

weiterlesen »

Atomkraft- Mit dem “Restrisiko” leben?

Die schrecklichen Ereignisse in Japan machen fassungslos und betroffen. Die Reaktorkatastrophe in Fukushima führt auf erschütternde Weise vor Augen: Es gibt keinen Schutz vor dem nuklearen Restrisiko – die Natur hält sich nicht an vorherige Berechnungen.Ein breites Bündnis von Organisationen und Initiativen ruft deshalb am Samstag, den 26. März zur Großdemo ab 14:00 Uhr auf dem Münchener Odeonsplatz auf. Technik …

weiterlesen »

Abensberg: Eine Stadt gibt sich die goldene Kugel

Dieser Beitrag wurde bisher x aufgerufen. Ein Gastartikel von Beate KREIS-NÜCKEN /Fährt man auf Abensberg zu, so glaubt man zu träumen. Ein ganzes Stück neben dem Kirchturm steht nun ein zweiter Turm mit einer märchenhaften Anmutung wie aus einem Fantasyfilm. Eine biedere Stadt in Niederbayern, die schon seit Jahrhunderten keine baulichen Kühnheiten mehr zustande brachte- und nun dieser heftige Ausbruch …

weiterlesen »

S-Bahn Täter- Wie hätten Sie reagiert ? (Video)

Am 12. September 2009 töteten -so die Anklageschrift- Sebastian L. und Markus S. einen Menschen aus niedrigen Beweggründen. Das Opfer, Dominik Brunner, erlitt bei dem Versuch, eine Gruppe von vier Jugendlichen zwischen 13 und 15 Jahren gegen die Angeklagten zu verteidigen, tödliche Verletzungen. Zehn Monate nach der tödlichen Attacke auf Dominik Brunner hat der auf neun Tage anberaumte Prozess gegen …

weiterlesen »

MB Horst Seehofer unverhofft offenherzig

Das Gespräch plätscherte bis zum Ende der 4. Minute so dahin. Ab Minute 4-40 sprach der erste Gast in der Sendung “Pezig unterhält sich”, Ministerpräsident Horst Seehofer, unvermittelt eine, von Politikern noch nie so offen ausgesprochene Wahrheit aus: Wir, die regieren, haben nichts zu bestimmen. Was gemacht wird, darüber bestimmen die. die nicht gewählt wurden. Sehen sie sich Seehofers Einlassung …

weiterlesen »

Am 31. Mai ist Weltnichtrauchertag: Jeder Vierte in Bayern ist Raucher

Anlässlich des alljährlichen, 1987 von der Weltgesundheitsorganisation WHO ins Leben gerufenen “Weltnichtrauchertag” weist das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung auf die aktuelle Raucherstatistik hin. Jeder Vierte in Bayern ist Raucher – Männer rauchen häufiger als Frauen. Davon zählen rund 84 Prozent zu den regelmäßigen Nikotinkonsumenten. Nach Ergebnissen des Mikrozensus 2009 gab rund jeder vierte Befragte im Freistaat an, dass …

weiterlesen »

Bayerische Schüler geben G8 die Note 6

Ein Gastartikel von Beate KREIS-NÜCKEN Mit Genugtuung sehen zahllose Eltern und Schüler die heftigen Schülerproteste vom 12. Februar. Mehr als 3500 Schüler haben trotz eisiger Kälte und angedrohter Verweise in verschiedenen bayerischen Städten gegen die haarsträubenden Folgen des G8 protestiert Die Drohung, dass die Schüler wegen des Fernbleibens vom Unterricht, mit Verweisen bestraft würden, konterte Margarete Bause von den Landtags-Grünen. …

weiterlesen »

Sicherheit- trifft auf Friedenskonferenz

Seit heute findet bis 7. Februar in München die 46. Münchner Sicherheitskonferenz statt. Unter dem Motto “No more excuses – Keine Ausreden mehr!” treffen rund 300 hochrangige internationale Teilnehmer dieser Konferenz auf die Forderung “Bundeswehr raus aus Afghanistan!” von rund 100 pazifistischen, globalisierungskritischen, sozialen und antikapitalistischen Gruppierungen. (München) Die jährliche Münchner Sicherheitskonferenz, ein “globales Forum der Außen- und Sicherheitspolitik”  trifft …

weiterlesen »

Hypo Alpe Adria: das Watergate der CSU

Das Spitzeninstitut der bayerischen Sparkassen ist die BayernLB. Da die Sparkassen einen öffentlich-rechtlichen Charakter haben, befindet sich die BayernLB unter der Aufsicht der bayerischen Staatsregierung. Der jeweilige bayerische Finanzminister ist entweder Vorsitzender oder Vize des elfköpfigen Verwaltungsrats. Von den elf Verwaltungsräten war zeitweise bei sieben eine CSU-Mitgliedschaft bekannt. Die CSU-geführte Staatsregierung lehnte in der Vergangenheit eine Mitkontrolle der BayernLB durch …

weiterlesen »