Deutschland

Meldungen die sich nicht vermeiden ließen

Umfrage – Welches Mitglied der Bundesregierung soll sofort entlassen werden?

Ein Neues Umfrageformat (Jung &Naiv und YouGov) bekommt erstaunliche Antworten --- Soll die Amtszeit von Bundeskanzlern begrenzt werden, welchem „wichtigen“ Politiker in Deutschland vertrauen sie am allerwenigsten und wer sollte sofort aus der Bundesregierung entlassen werden? Diese 3 Fragen wurden Anfang September -bevölkerungsrepräsentativ- 2.105 Deutschen vorgelegt. Hier die erstaunlichen Antworten darauf im Video.

weiterlesen »

Sie schafften das – Merkwürdigkeiten bei Deutschkursen für Flüchtlinge

Deutschkurse, als Integrationsleistung eigentlich eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, wurden nur von den Pflichtversicherten bei der „Bundesagentur für Arbeit“ gezahlt. Obendrein konnten nicht nur zertifizierte Träger der Arbeitsförderung diese „Deutschkurse“ anbieten, sondern auch Fahrschulen oder das Rote Kreuz. Vorgaben oder Qualifizierung im Bereich Sprachvermittlung wurden von den Anbietern nicht gefordert. Und gezahlt wurde immer der volle Kurs (320 Std.). Selbst wenn man nur eine Stunde daran teilnahm.

weiterlesen »

Mehrheit der Deutschen plädiert für Ausbau des Wohlfahrtsstaates.

Umfrage der Friedrich-Ebert-Stiftung zur Einstellungen der Reformpolitik in Deutschland --- 82 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass die soziale Ungleichheit in Deutschland mittlerweile ein zu hohes Ausmaß angenommen hat. Diese Wahrnehmung zieht sich durch alle sozialen Schichten und politischen Lager. Zudem sind viele der Befragten überzeugt, dass sich die zu hohe soziale Ungleichheit negativ auf die Leistungskraft der deutschen Wirtschaft auswirkt.

weiterlesen »

Ab sofort: Gesetzlicher Anspruch auf „Konto für Jedermann“

Gesetzliche Konto Regelung löst die seit 1995 bestehende Selbstverpflichtung der Banken ab --- Franzosen und Schweden hatten ihn schon länger, wir Deutsche haben ihn nun auch: Einen Rechtsanspruch auf eine eigene Kontoverbindung. Mit dem neuen Zahlungskontengesetz (ZKG) wird jedem Bürger ab 19. Juni 2016 ein Recht auf Zugang zu einem Zahlungskonto mit grundlegenden Funktionen (Basiskonto) eingeräumt.

weiterlesen »

#earthhour 2016 – Wenn die Lichter ausgehen

(Und dieses Jahr die Franzosen den Schalter für das Brandenburger Tor finden sollten) --- Wenn heute am 19. März zwischen 20:30 und 21:30 Uhr von Sydney bis Verona an vielen Orten der Welt die Lichter ausgehen, soll damit ein Zeichen für Klima- und Umweltschutz gesetzt werden. Ein Zeichen, das mittlerweile mehr als 7000 Städte in 162 Ländern zum Mitmachen bewegte. So wie letztes Jahr am 28. März in Berlin die Lichter für eine Stunde am Brandenburger Tor ausgingen. Mit einer -kleinen- Einschränkung: Die „Lichtausknipser“ in der französischen Botschaft hatten es wohl verpennt. Deren Scheinwerfer war der einzige, der das Brandenburger Tor auch während der gesamten „earthhour 2015“ weiter anstrahlte.

weiterlesen »

Krieg gegen den IS, mehr Terror für Europäer

Schon vergessen: In jeder Familie Europas steckt ein Stück Krieg --- Inmitten einer sich dem innehaltenden Reflektieren wiedersetzenden rhetorischen und politischen Eskalationsspirale möchte sich Deutschland wieder an einem Angriffskrieg beteiligen - getrieben von Emotionalität und Zielen, die es noch nie erreicht hat und nicht erreichen wird.

weiterlesen »

Mit dem Sonderzug zur Großdemonstration nach Berlin

Gegen die „falsche Richtung“ bei den Freihandelsabkommen TTIP und CETA --- Von der "Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft", dem "WWF", der "Katholischen Arbeitnehmerbewegung" bis zum "DGB" mit all seinen Mitgliedsgewerkschaften: Eine breite Anzahl an Bündnissen, Parteien, Organisationen und Initiativen ruft dazu auf, gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA zu demonstrieren.

weiterlesen »

25.000 EURO für NACHWUCHSHELDEN zu vergeben

Deutsche Kreditbank (DKB) und "Startnext" suchen Ideen, die unsere Welt etwas besser machen --- Wie kann man Kindern und Jugendlichen einen nachhaltigeren Umgang mit Ressourcen und gesellschaftliche Verantwortung vermitteln? Eine Idee gäbe es schon, aber für die Umsetzung fehlen die finanziellen Mittel? In einem Crowdfunding Contest könnten Projekte jetzt Wirklichkeit werden!

weiterlesen »

Wie teuer ist es im Urlaub ?

In welchen Ländern profitiert man vom günstigen Preisniveau --- Auch in diesem Jahr ist die Kaufkraft des Euro für deutsche Urlauber je nach Reiseland sehr unterschiedlich. In Polen beispielsweise zahlt man einen Euro für Waren und Dienstleistungen, die in Deutschland etwa 1,79 Euro kosten. Ein Überblick.

weiterlesen »

Petitionsausschuss – Jahresbericht diesmal ohne „Wetteraufreger“

Im „Kummerkasten“ des Parlaments gingen 2014 durchschnittlich 61 Zuschriften pro Tag ein --- Er fungiert als eine Art Korrekturmechanismus für tatsächliche oder vermeintliche Mängel in Gesetzen und beschäftigt sich mit den Sorgen und Nöten von Bürgerinnen und Bürgern. Vor allem aber durchläuft jede eingereichte „Bitte oder Beschwerde an den Deutschen Bundestag“ eine sehr umfangreiche Prüfung. Im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages wird jedes Anliegen entgegen genommen, geprüft und beschieden.

weiterlesen »

Ostergrüße – Trotz schlechter Schreibschrift

Das „Schreibmotorik Institut“ beklagt Verschlechterung beim Schreiben mit der Hand. Unsere Praktikantin Angelika (Ich habe keine „Sauklaue“) läßt das nicht auf sich sitzen. Hier ihre handgeschriebenen Ostergrüße an die „Bürgersicht“-Leser.

weiterlesen »

Gewalt an Frauen – Wenn Männer zu Idioten werden

Einer aktuellen Studie der EU zufolge ist jede dritte Frau in Deutschland von Gewalt betroffen. Viele Frauen, die unter körperlicher oder psychischer Gewalt leiden wissen oftmals nicht, wem sie sich anvertrauen sollen. Deswegen sollte jede und jeder die Nummer des Hilfetelefons "Gewalt gegen Frauen" kennen - dem einzigen Beratungsangebot in Deutschland, das Tag und Nacht unter der Rufnummer 08000 116 016 und per Online-Beratung auf www.hilfetelefon.de erreichbar ist. Und zwar vertraulich, kostenfrei und in 15 Sprachen.

weiterlesen »