Um Hopfenhausen herum

Der Irrsinn nimmt Fahrt auf – Völkerrechtswidrige US-Bombardierung Syriens

Wie nennt man es, wenn einer vermutet, jemand stehe im Verdacht eine Straftat begangen zu haben, und dieser eine es anschließend gut heißt, wenn ein dritter diese vermutete Straftat durch eine am Verdächtigen nachweisbar durchgeführte Straftat eigenmächtig sanktioniert? Man nennt das Irrsinn!! Und dieser Irrsinn nimmt im Falle Syrien gerade gefährlich schnell Fahrt auf.

weiterlesen »

Mitmachen !! Die EU will Ihre Meinung zu Bargeldbeschränkungen wissen

Sie wollen ihr Bargeld behalten? Dann sagen SIE es auch! --- Damit die Befragung der Öffentlichkeit durch die EU-Kommission nicht gar so unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden muss, soll hier für die Teilnahme an der Umfrage geworben werden. Besonders wir Deutsche würden die von uns zu knapp 80 Prozent genutzte Zahlungsmethode sehr vermissen. Sagen SIE der EU ihre Meinung. Damit wir auch weiterhin BAR zahlen können.

weiterlesen »

Kommt der nächste Parteivorsitzende der BAYERN-SPD aus Pfaffenhofen?

Eine Mitgliederbefragung unter den 59.000 bayerischen SPD-Mitgliedern wird es bis 11. Mai 2017 entscheiden. 6 Kandidaten stellen sich für einen erforderlichen "Neuanfang" zur Wahl. Einer davon, der Pfaffenhofener SPD-Kreisvorsitzende Markus Käser, fordert als Kandidat der Basis einen wirklichen Neuanfang. Einen "Neuanfang von unten".

weiterlesen »

Muss man „Analog“ leben vergessen, nur weil „Digital“ vermeintlich besser ist?

Wie bereit sind die Deutschen für das digitale Leben? Eine Studie fragt nach. --- Wir Deutsche sind der „Digital Ökonomie“ noch zu „Analog“. Und obendrein so uneinsichtig. Nur ein verschwindend kleiner Teil von uns möchte Essen aus dem 3D-Drucker verspeisen (13%), bargeldlos zahlen (17%) oder sich von autonom fahrenden Autos chauffieren lassen (35). Technologie mag die Art wie wir leben und arbeiten verwandeln, doch so richtig wollen, wollen wir Deutsche das (noch) nicht.

weiterlesen »

So kocht Deutschland – Wie sich die Zeiten ändern

Was 1954 nur mit einem Trick gelang, der Griff zum Fertigprodukt, ist heute gut gelernte Praxis. Besonders junge Konsumenten bezeichnen Kochen auch dann als „selbst gekocht“, wenn sie Fertiggerichte nur „selbst gekauft“ haben. Eine neue Studie untersuchte wie „Deutschland kocht“.

weiterlesen »

Armutsbericht 2017 – Anstieg der Armut in Deutschland auf neuen Höchststand

In der Region Ingolstadt scheint noch alles in Ordnung. Doch schon in den Nachbarlandkreisen sind die Zahlen nicht mehr so rosig. In ganz Deutschland ist die Armut auf einen neuen Höchststand von 15,7 Prozent angestiegen, so der Befund des aktuellen Armutsberichts des Paritätischen Wohlfahrtsverbands, der dieses Jahr wieder unter Mitwirkung weiterer Verbände und Fachorganisationen erschien.

weiterlesen »

Transparenzranking – Bayern, setzen. Null Punkte.

Jede Person hat das Recht auf staatliche Informationen - doch die Umsetzung dieses Rechts unterscheidet sich innerhalb Deutschlands. Die Vereine „Mehr Demokratie“ und „Open Knowledge Foundation“ haben nun erstmalig die Informationsfreiheits- und Transparenzgesetze in Bund und Ländern miteinander verglichen. Mit einem für Bayern wenig schmeichelhaften Ergebnis.

weiterlesen »

Karlsruhe -Staat darf Atomkraftwerke abschalten – Und muss nur gering entschädigen

AKW Betreiber bekommen statt 19 Milliarden nur einen dreistelligen Millionenbetrag ---- Sie werden sich jetzt vermutlich die Augen reiben, haben sie doch gehört oder gelesen, die Klage der AKW-Betreiber in Karlsruhe verlief „im Wesentlichen erfolgreich“, und aus dem Urteil vom 6. Dezember 2016 zum Atomausstieg könne man herauslesen, die Entschädigungssumme „könne bis zu 20 Milliarden Euro betragen“. So kann es gehen, wenn man schnell aber inkompetent eine Agenturmeldung raushaut und die Qualitätsmedien es einfach nachbeten.

weiterlesen »

Merkel will erneut antreten – Verhaltene Reaktionen

Plötzlich sehen viele ihre bisherige Bilanz kritisch ---- Am Tag nach Merkels Bekanntgabe, bei der Bundeskanzlerwahl im Jahre 2017 erneut anzutreten, bleiben die von vielen erwarteten Jubelchöre der deutschen Presse überraschenderweise stumm. Der von Merkel mit der Begründung „sie kennen mich“ vorgetragene Entschluss, eine vierte Amtszeit anstreben zu wollen, trifft auf eine zurückhaltende Bilanzierung ihrer bisherigen Kanzlerschaft.

weiterlesen »

Politbarometer 11. November – Wie negative Meinungsmache wirkt

Wir wissen es nicht, haben aber gehört, dass mit Trump alles schlechter wird ---- Wenn es noch eines Beweises bedurfte, dass polarisierende Berichterstattung durchaus Wirkung erzielen kann, die Extra-Umfrage des „ZDF-Politbarometers“ nach der US-Präsidentenwahl machte es belegbar: Wir wissen nichts, haben aber trotzdem sofort eine Meinung dazu. Selbst wenn es eine vorgegebene ist! Doch die Realität entspricht zunehmend immer weniger den Umfragen. Da ist es doch beruhigend, wenn Amerikas zukünftiger Präsident Trump „die Ungebildeten liebt“.

weiterlesen »