Der Spott über Minister Brüderles Selbstdemontage

Der Atomausstieg für 3 Monate sei wohl nicht so ernst gemeint. Die Information der Süddeutschen Zeitung vom Donnerstag, über Brüderles entlarvende Angaben beim BDI, kam vor der Doppel-Wahl am kommenden Sonntag zur Unzeit für die Berliner Koalition.

Wirtschaftsminister Brüderle hat das Atom-Moratorium zum Wahlkampfmanöver erklärt – und dann dementiert.

Eine besonders pfiffige Anmerkung zu dieser energiepolitischen Selbstdemontage aus Leserkommentare” bei süddeutsche.de:

Brüderle komm tanz mit mir

kein Vertrauen schenk’ ich dir

dreimal hin, dreimal her

Wahlbetrug ist gar nicht schwer

Brüderle, das ist schon schad’,

dass da wer geplaudert hat,

sprich so dort, anders hier

Wahlergebnis: vorn ‘ne vier

Über Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Check Also

AfD Abgeordneter Huber fliegt mit Petitionsunterlagen nach Marrakesch

Dort will er die Migrationspakt-Petition den Teilnehmern der Konferenz übergeben

Schreibe einen Kommentar