Die Osterferien sind vorbei….

Lesedauer < 1 Minute

…….auch auf  „Bürgersicht“.  Ab sofort wieder regelmäßig mehr.

Zum Beispiel von einem ausgezeichneten Karikaturisten. Klaus Stuttmann, Träger des „Deutschen Preises für politische Karikatur“ aus Berlin, wird vorwiegend im tagespolitischen Bereich veröffentlicht. („TAZ“, „Tagesspiegel“, „Eulenspiegel“) Und auch wir von „Bürgersicht“ dürfen ihn veröffentlichen. Danke dafür!

———————————————————-

Seit die „SZ“ am 31. März ihren Bayernteil mit der Schlagzeile „Warte nur, bis der Stadtpfarrer kommt“ aufmachte, wissen wir von den Vorfällen im benachbarten Schrobenhausen, den Eidesstattlichen Erklärungen und den schweren Vorwürfen gegen Walter Mixa, den heutigen Bischof von Augsburg. Eine gerichtliche Klärung steht noch aus, doch die Vorwürfe gegen die Kirche gleichen sich. Nun auch aus Schrobenhausen.

Mit freundlicher Genehmigung © Klaus STUTTMANN/ Berlin

(Träger des „Deutschen Preises für politische Karikatur“)

Über Bernd Schuhböck

Nicht nach heutigen, jedoch nach den Maßstäben der Ära Willy Brandt politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Check Also

„Talking Heads“- Die deutsche Regierung ist cleverer als es den Anschein hat

Der fiese Trick der Selbst-Stigmatisierung wenn man wg. 2G keinen Friseur aufsuchen darf

Schreibe einen Kommentar