Dreifachsporthalle – 407.769,86 Euro für Außenanlagen

Der Bau- und Vergabeausschuss hat in seiner letzten Sitzung den Auftrag für die Außenanlagen an der neuen Dreifachsporthalle beim Schulzentrum Geisenfeld an die Firma Majuntke GmbH & Co. KG vergeben.

Mit 407.769,86 Euro hat die Mainburger Firma das günstigste Angebot abgegeben und daher den Zuschlag erhalten. Der Auftrag für die Außenanlagen beinhaltet die Freianlagen für die Sporthalle mit Allwetterplatz und Parkplatz Süd, den Lehrerparkplatz der Realschule nördlich der Sporthalle und die Sanierung des bestehenden Gehwegs. Die Vergabesumme liegt um rund 58.000 Euro oder 12,5 % unter der Kostenberechnung.

Insgesamt sind bei der neuen Sporthalle rund 96 % der Aufträge vergeben.

Über web36

Check Also

Dringend angeraten – PC-Leihgeräte für bedürftige Schüler an PAF-Schulen nun möglich.

Laut MdL Karl Straub (CSU) fließen an die Schulen im Landkreis dafür “mehr als eine halbe Million Euro“.

Schreibe einen Kommentar