Einwohnerzahl im Landkreis PAF 2017 leicht gestiegen

Nach absoluten Einwohnerzahlen gibt es in der Stadt Pfaffenhofen den stärksten Zuwachs

Der Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm verzeichnet weiterhin einen Einwohnerzuwachs. Wie aus der neuesten Bevölkerungstabelle des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung hervorgeht, lebten zum Stichtag 31.12.2017 im Landkreis 126.244 Einwohner. Es handelt sich dabei um die Einwohnerzahlen, die auf Basis Zensus 2011 fortgeschrieben wurden.

Gegenüber dem Bevölkerungsstand vom 31.12.2016 (125.085 Einwohner) bedeutet dies einen Anstieg um 1.159 Personen bzw. rund 0,93 % innerhalb eines Jahres.

Nach absoluten Einwohnerzahlen gibt es in der Stadt Pfaffenhofen den stärksten Zuwachs mit einem Plus von 372 Einwohnern, gefolgt vom Markt Manching (251) und der Stadt Geisenfeld (132).

Gemeinde Einwohner

(31.12.2016)

Einwohner

(31.12.2017)

Veränderung
Baar-Ebenhausen 5.315 5.342 +27
Ernsgaden 1.604 1.612 +8
Geisenfeld 11.130 11.262 +132
Gerolsbach 3.500 3.534 +34
Hettenshausen 2.080 2.157 +77
Hohenwart 4.578 4.613 +35
Ilmmünster 2.142 2.190 +48
Jetzendorf 3.007 3.030 +23
Manching 12.187 12.438 +251
Münchsmünster 3.026 3.011 -15
Pfaffenhofen 25.409 25.781 +372
Pörnbach 2.208 2.184 -24
Reichertshausen 5.084 5.041 -43
Reichertshofen 8.125 8.180 +55
Rohrbach 6.003 5.994 -9
Scheyern 4.911 4.894 -17
Schweitenkirchen 5.108 5.202 +94
Vohburg 8.216 8.310 +94
Wolnzach 11.452 11.469 +17
Summe 125.085 126.244 1.159

Über web36

Check Also

Politik und Corona – Telefonsprechstunde mit dem Landtagsabgeordneten Karl Straub (CSU)

Schwerpunkthema Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf den Landkreis Pfaffenhofen