Schäfflertanz im Geisenfelder Jubiläumsjahr (VIDEO)

 

Heuer tanzen sie wieder, die Männer in den schwarzen Kniebundhosen mit den buchsbaumgeschmückten Bögen.

Die Schäffler, so heißen in Südbayern die Fassmacher, tanzen nur alle 7 Jahre. In Geisenfeld seit 1886. Dabei falten sie sich in Hüpfschritten zusammen, entwirren sich wieder und bilden dazu mit ihren grünen Bögen Schlangen, Lauben und Kreuze.
Warum sie das tun … ist Legende!
Bis in die heutige Zeit bleibt es jedoch eine schöne Tradition.

(Einen besonderen Dank an den Heimatverein, der es ermöglichte, die Tanzschritte und Figuren in ihrer ganzen Pracht aus einer “höheren” Position aufzeichnen zu dürfen) 

Über Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Check Also

Dringend angeraten – PC-Leihgeräte für bedürftige Schüler an PAF-Schulen nun möglich.

Laut MdL Karl Straub (CSU) fließen an die Schulen im Landkreis dafür “mehr als eine halbe Million Euro“.

Schreibe einen Kommentar