Hallertauer Wildwochen

Kulinarische Genüsse und Traditionen aus der Hallertau stehen auch heuer im Vordergrund der Wildwochen in der Hallertau 2012. Die Aktionswochen werden wieder von den Kreisstellen des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands (BHG) organisiert. Der Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm sowie die touristische Arbeitsgemeinschaft Hopfenland Hallertau (Landkreise Pfaffenhofen a.d.Ilm, Kelheim, Freising und Landshut) begleiten den BHG bei der Vorbereitung und Durchführung.

Wir haben eine Gastronomie, die es versteht, aus heimischem Wild erlesene Köstlichkeiten zu bereiten. Dies verdient eine besondere Präsentation“, so Landrat Martin Wolf.
Der Startschuss für die diesjährigen Wildwochen in der Hallertau fällt am Freitag, 26. Oktober 2012, im Hotel Moosburger Hof in Pfaffenhofen. Zur Auftaktveranstaltung eingeladen ist heuer erstmals auch die Bevölkerung (Drei-Gänge-Menü und Rahmenprogramm).

An der Aktion, die bis Ende November dauert, beteiligen sich zahlreiche Gaststätten und Restaurants aus der Hallertau, zehn davon aus dem Landkreis Pfaffenhofen. (HIER gehts zur Liste der beteiligten Gaststätten und Restaurants)

Der Hotel- und Gaststättenverband hat auch heuer wieder ein „Aktions-Menü“ kreiert: das „Hallertauer Wildgericht“. Es besteht aus einem Wildgulasch und einer Suppe. Daneben gibt es bei vielen teilnehmenden Wirten weitere „Wildschmankerl“ auf der Speisekarte.

Fest im Kalender der Wildwochen verankert ist die Hubertusmesse am Samstag, 10. November 2012, 18:00 Uhr sowie der Tag des Jägers am Sonntag, 11. November 2012, im Foyer des Landratsamtes mit vielen Informationen zu Jagd und Wild. Bei verschiedenen Wildbretkochkursen in Pfaffenhofen, Geisenfeld, Wolnzach und Manching wird zudem gezeigt, wie man Wild richtig zubereitet.
Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.hopfenland-hallertau.de.

Über web36

Check Also

Bundestagsabgeordnete E. Irlstorfer (CSU) und J. Huber (AfD) zu Corona

Gespräch mit den MdBs des Wahlkreises Freising, Pfaffenhofen und Neuburg-Schrobenhausen

Schreibe einen Kommentar