Landkreis-Investitionen in Gesundheit, Pflege und Kultur

Nach Mitteilung von Landrat Martin Wolf hat der Landkreis Pfaffenhofen im vergangenen Jahr eine Reihe von Investitionen in seinem Gebiet gefördert.

Der „dickste“ Brocken war dabei ein Betrag in Höhe von 450.000 € für die Ilmtalklinik, ein Förderbetrag in Höhe von rund 200.000 € entfiel auf den Verein „Hilfe für das behinderte Kind“ für den Neubau des Förderzentrums in Geisenfeld und rund 111.000 € auf die verschiedenen Sozialstationen und ambulante Pflege der freien Träger der Wohlfahrtspflege.
Kirchenrenovierungen und Denkmalschutz wurden mit rund 19.000 € gefördert. Ebenfalls einen Kreiszuschuss gewährte der Landkreis in Höhe von rund 5.000 € dem Deutschen Hopfenmuseum Wolnzach. Der Gesamtbetrag der Förderungen lag bei rund 785.000 €.

Über web36

Check Also

Dringend angeraten – PC-Leihgeräte für bedürftige Schüler an PAF-Schulen nun möglich.

Laut MdL Karl Straub (CSU) fließen an die Schulen im Landkreis dafür “mehr als eine halbe Million Euro“.

Schreibe einen Kommentar