Pro und Kontra Volksentscheid (mit Videos)

Deutschland : Argentinien 4:3, Volksentscheid Nichtraucherschutz 0:1. Innerhalb von nur zwei Tagen fallen zwei Entscheidungen. Keine wirklich vorhersehbar und nur bei einer können Bayerns Bürger mitwirken. Und nur um das Volksbegehren vom kommenden Sonntag geht es hier. Wie kann man es sehen?

Wir nehmen uns hier sowohl “Pro” wie auch “Kontra” vor. Es schreiben ein Raucher und ein Nichtraucher gegeneinander an. Beides Kneipengeher, beide leidlich gesellig. Beide gebürtige Bayern, aber nur einer ein aktiver Sportler und gesundheitsbewusst.

“Ich rufe alle Stimmberechtigten auf, am Volksentscheid teilzunehmen und dieses wichtige demokratische Recht zu nutzen,” so Bayerns Innenminister Joachim Herrmann in seiner Pressemitteilung. Zur Abstimmung steht am 4. Juli 2010 das Volksbegehren über den Entwurf eines Gesetzes zum Schutz der Gesundheit (Gesundheitsschutzgesetz) mit der Kurzbezeichnung ‘Für echten Nichtraucherschutz!’, für das sich Ende letzten Jahres 13,9 Prozent der Stimmberechtigten eingetragen haben. Der Landtag hat diesen Gesetzentwurf im April mehrheitlich abgelehnt. Nach der Verfassung findet nunmehr ein Volksentscheid statt.

Nein_beim_Volksentscheid

Damit sind knapp 9,4 Millionen stimmberechtigte Bürgerinnen und Bürger in Bayern aufgerufen, über die künftige Regelung zum Nichtraucherschutz abzustimmen. (Geisenfeld: 7451 Stimmberechtigte)

Wie stimme ich ab, wo setze ich mein Kreuz?

Ø Nein:  Sie möchten das alles so bleibt wie es derzeitig ist. (Rauchen in Festzelten, kleinen Kneipen und Nebenräumen ist weiterhin möglich)

Ø Ja:  Sie möchten das scharfe Nichtraucherschutzgesetz. Alle Ausnahmen sind gestrichen. Geraucht werden darf nur noch im Freien und in privaten Räumen.

Eventuell hilft es, auf der nachfolgend angebotenen “PRO“- oder “KONTRA“-Seite fremde Ansichten geboten zu bekommen. Sie sollten beide Seiten lesen. Beide sind nicht allumfassend beleuchtend. Aber, und davon sind wir von “Bürgersicht” überzeugt, beide sind in ihrer Sichtweise ehrlicher als so manche gerade laufende Kampagne.

Auf beiden Seiten werden sie ein Video finden.

Im Video der “PRO-Seite” verdeutlichen wir ihnen “Passivrauchen” und im

Video der KONTRA-Seite beleuchten wir die Situation in Geisenfeld und führen ein Gespräch mit dem Vorsitzenden des “Bundesverband Gastronomie und Genuss e.V”, Herrn Heinrich Kohlhuber.

Klicken sie zum Lesen der einzelnen Seite zuerst auf das jeweilige Bild, das ihrer derzeitigen Meinung entspricht.

Es öffnet sich eine neue Seite mit dem gewählten Thema.

—————————————————————————————————————————————

————————————————————————-

Sollten sie danach den Drang verspüren, auch ihre Meinung habe breiten Raum verdient, geben sie ihren Kommentar ruhig ab. Das geht aber nur auf DIESER Seite! Die Seiten PRO und KONTRA sind nur zum lesen, für Kommentare aber gesperrt.

Um eine ZDF-Dame zu bemühen: “Viel Spaß beim Vermehren der gefundenen Einsichten”.

Über Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Check Also

Politik und Corona – Telefonsprechstunde mit dem Landtagsabgeordneten Karl Straub (CSU)

Schwerpunkthema Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf den Landkreis Pfaffenhofen

Schreibe einen Kommentar