Radwegenetz im Landkreis wird ausgebaut

Zusammenarbeit über Kreisgrenzen hinweg.

An der Kreisstraße PAF 8 von Strobenried bis zur Landkreisgrenze sowie an der Kreisstraße PAF 7 zwischen Jetzendorf und der Landkreisgrenze wird jeweils ein Geh- und Radweg errichtet. Die Mitglieder des Bau- und Vergabeausschusses des Landkreises Pfaffenhofen erteilten dazu in ihrer letzten Sitzung ihr Einverständnis.

Bei der Maßnahme zwischen Strobenried und der Landkreisgrenze handelt es sich um eine Gemeinschaftsmaßnahme mit dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Die erforderlichen Grundstücksflächen in der Gemarkung Strobenried hat die Gemeinde Gerolsbach bereits erworben. Die Federführung für die Maßnahme übernimmt der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Hierfür wird mit dem Nachbarlandkreis eine Bauvereinbarung geschlossen. Die Kosten für den Landkreis Pfaffenhofen betragen voraussichtlich rund 230.000 Euro. Mit dem Bau kann im nächsten Jahr begonnen werden.

Ebenso in Gemeinschaftsarbeit wird die Errichtung eines Geh- und Radweges zwischen Jetzendorf und der Landkreisgrenze zu Dachau in Angriff genommen. Die Federführung übernimmt hierbei der Landkreis Dachau, mit dem ebenfalls eine Bauvereinbarung abgeschlossen wird. Nach einer ersten groben Kostenschätzung beträgt der Anteil des Landkreises Pfaffenhofen an der Maßnahme rund 350.000 Euro. Da die notwendigen Grundstücksflächen noch erworben werden müssen, kann mit einem Baubeginn frühestens 2015 oder 2016 gerechnet werden.

Über web36

Check Also

Dringend angeraten – PC-Leihgeräte für bedürftige Schüler an PAF-Schulen nun möglich.

Laut MdL Karl Straub (CSU) fließen an die Schulen im Landkreis dafür “mehr als eine halbe Million Euro“.

Schreibe einen Kommentar