Notregierung statt Referendum in Griechenland – Reißt nun 1 Italiener allein 327 Millionen Euro-Europäer in den Abgrund?

Berlusconi enttäuscht in Rekordzeit” konstatiert Markus Gärtner auf seinem Blog, “denn am Mittwoch Abend ging eine Kabinetts-Sitzung in Rom aus wie das Hornberger Schießen. Wichtige Reformschritte, die der Rest von Europa erwartet, wurden nicht beschlossen“. Papandreou habe mit seinem Referendum zwar (fast) alle vor den Kopf gestoßen, doch durch die “handlungsunfähigen Looser” in Italien brauchen “wir nicht lange nachdenken, wo die Rechnung höher ausfallen wird, in Rom, oder in Athen“.

Zum kompletten Text auf “GaertnersBlog” geht’s hier

Börsenkino –was läuft gerade? Das neueste vom Tag aus Canada (von Gärtners Blog)
[youtube width=”550″ height=”340″]http://www.youtube.com/watch?v=PMwzVTpLIek[/youtube]

Über web36

Check Also

Bargeld und die Geschichte von der Umkehrung der Werte.

---- Bargeld und Sparen sind plötzlich etwas Negatives ---- Im neuesten SPIEGEL (16.Mai/2015) fordert der "Wirtschaftsweise" Volkswirtschaftsprofessor Peter Bofinger, die Bundesregierung soll auf dem kommenden G-7-Gipfel für die Abschaffung des Bargelds werben. Die Notenbanken hätten es dadurch einfacher, ihre Geldpolitik durchzusetzen. Über den Sachverhalt, die Hintergründe und wo die Reise bei diesem Thema hingehen könnte, dazu empfehlen wir -zum wieder lesen- den folgenden Artikel vom November 2014.

Schreibe einen Kommentar