Foto: Landratsamt PAF / Ralf Gambock

„Tag des offenen Denkmals“ am 11. September im Landkreis

Lesezeit: 1 Minute

Zahlreiche Führungen durch zum Teil verschlossene, geschichtsträchtige Gebäude

In diesem Jahr steht der 24. „Tag des offenen Denkmals“ am 11. September unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“. Landrat Martin Wolf lädt alle Interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, die an diesem Tag ausnahmsweise geöffneten großartigen Denkmäler zu besichtigen.

Das Motto ist hochaktuell: Es lehnt sich an den Vorschlag des Europarats an, die European Heritage Days 2016, deren deutscher Beitrag der Tag des offenen Denkmals ist, unter das Motto „Heritage and Communities“ zu stellen.

Bis in die 1970er Jahre hinein bestand wenig allgemeines Interesse und Bewusstsein für die Erhaltung baukulturellen Erbes. Dies änderte sich in den Folgejahren jedoch grundlegend, insbesondere durch das europäische Denkmalschutzjahr 1975“, so Sonja Neufeld, zuständig für den Denkmalschutz am Landratsamt Pfaffenhofen.

Der Landkreis Pfaffenhofen ist in diesem Jahr mit fünf verschiedenen Veranstaltungen vertreten:

Pfaffenhofen: Ab 13:30 Uhr geführte Denkmaltour zu den wesentlichen Denkmälern
Pfaffenhofen Bürgerhaus: Zwischen 9:00 – 18:00 Uhr mehrere Führungen
Geisenfeld: Von 14 bis 16 Uhr stündliche Führung durch das Alte Rathaus
Vohburg: Jeweils 14:00 Uhr und 15:30 eine Führung durch das ehemalige Pflegerschloss
Jetzendorf: 9:30 Uhr und um 14:00 Uhr je eine Führung durch Schloss Jetzendorf

So engagieren sich bundesweit nicht nur die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, sondern viele private und öffentliche Initiativen zusammen mit den Denkmalbesitzern und den Denkmalbenutzern.

Landrat Martin Wolf: „Der Tag des offenen Denkmals ist geradezu ein Paradebeispiel dafür, wie es gelingen kann, diese Denkmal fördernden Kräfte zu vereinen. Engagierte Vereine, Gebäudeeigentümer, Gemeinden, amtlicher Denkmalpflege, Architekten, Restauratoren oder qualifizierten Handwerker treffen zusammen und präsentieren ihre erfolgreichen Bausanierungen.

Weitere Informationen zum Tag des offenen Denkmals im Landkreis können HIER sowie das vollständige bundesweite Programm HIER abgerufen werden.

Über Gebhard Gessler

Politisch und weltanschaulich eher undogmatisch. Der Fels in der Brandung und „eierlegende Wollmilchsau“ der Redaktion. Als CvD 24 Stunden vor dem Schirm, haut jedem auf die Finger, bearbeitet i.d.R. alle Pressemeldungen und verantwortet die Grafiken aus der Generation Praktikum.

Lesen sie auch

Wie soll ich heißen?

Wettbewerb: Name für Landkreis Radl-Maskottchen gesucht