Und am Ende sagte sie …. NICHTS

Lesedauer < 1 Minute

Hier der Ausschnitt einer „Floskel“-Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Euro-Gipfel. Die Verletzung des Grundsatzes, sich nicht zu Wort zu melden, sofern man (Frau) nichts zu sagen hat, wird durch die Einblendung von Untertiteln verdeutlicht.

Wir danken dem schweizer Satire-Blog „swiss-lupe“, der mittels Staatstrojaner das Kanzler-Headset knackte und so die „Redeanweisungen“ mitschreiben konnte.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=2lUlcUMt7Fg[/youtube]

Über nonbescher

Check Also

Wer jetzt noch die Grünen wählt, ist kein Mitläufer, sondern ein Mittäter.

Wenn kriegsgeile Kriegsdienstverweigerer zum Waffengang blasen.

Schreibe einen Kommentar