Vom Tanzkurs bis zum „Diamantenen“ Ehejubiläum

Gibt es das heute noch? Gut 2/3 seines Lebens in trauter Zweisamkeit miteinander zu verbringen. Und das mit Trauschein? Ja, das gibt es. Ein Ehepaar in Pfaffenhofen feierte gerade sein 60-jähriges Ehejubiläum.

Ihr 60-jähriges Ehejubiläum feierten kürzlich Marlies und Heinz Tück. Landrat Martin Wolf überbrachte dazu die Glückwünsche des Landkreises Pfaffenhofen. Auch der Pfaffenhofener Stadtpfarrer Frank Faulhaber und Stadtrat Franz Schmuttermayr zählten zu den Gratulanten. Sie dankten dem Jubelpaar für ihr ehrenamtliches Engagement im kirchlichen Bereich.

Marlies und Heinz Tück im Kreise ihrer Gratulanten: v.l.n.r.: Sohn Bernd, Stadtpfarrer Frank Faulhaber, Landrat Martin Wolf, Franz Schmuttermayr und Schwiegertochter Monika

Marlies Tück stammt aus Bonn, Heinz Tück aus Bad Godesberg. Kennen gelernt haben sie sich bei einem Tanzkurs 1946/47 in Bonn. Die kirchliche Hochzeit fand am 11. September 1952 statt. Nach Zeiten in Karlsruhe, Köln und Donrath ging es 1972 nach Pfaffenhofen, wo das Ehepaar bis 2011 lebte.

Heinz Tück war studierter Versicherungsmathematiker, seine Frau Marlies arbeitete, nachdem die Kinder groß waren, einige Zeit als Korrekturleserin beim Pfaffenhofener Kurier, dann jahrelang ehrenamtlich in der Stadtbücherei. Heute wohnen beide im Haus der Senioren in Wolnzach. Das Ehepaar hat vier Kinder, zwölf Enkel und einen Urenkel.

Der Landrat wünschte dem Jubelpaar für die Zukunft alles Gute, viele glückliche Stunden im Kreise der Kinder und Enkel sowie vor allem Gottes Segen.

Über web36

Check Also

Bundestagsabgeordnete E. Irlstorfer (CSU) und J. Huber (AfD) zu Corona

Gespräch mit den MdBs des Wahlkreises Freising, Pfaffenhofen und Neuburg-Schrobenhausen

Schreibe einen Kommentar