Wahlkampf – Politisch heiße Tage in Pfaffenhofen (update)

Lesezeit: 3 Minuten

AfD, SPD und ein Aktionsbündnis werden in den kommenden Tagen für viel Aufmerksamkeit sorgen

Auf dem Hauptplatz in Pfaffenhofen wird am Montag, den 17.09.2018, ab 17 Uhr Prof. Jörg Meuthen (AfD) mit den Pfaffenhofener Stimmkreiskandidaten für den Landtag Tobias Teich sowie für den Bezirkstag Josef Robin auf einer Kundgebung vor dem Pfaffenhofener Rathaus am Hauptplatzzur aktuellen politischen Lage sprechen und mit der verfehlten Politik der Altparteien abrechnen“, gibt der AfD-Kreisverband Freising Pfaffenhofen in einer Pressemeldung des AfD-Kreisverbades Freising Pfaffenhofen bekannt.

Prof. Jörg Meuthen, Wirtschaftswissenschaftler und einer von zwei Bundessprechern der AfD wird ab ca. 18 Uhr sprechen.

Tabelle -Umfrage Bayern- von „wahlrecht.de“ (Zum Vergrößern bitte anklicken)

 

Die Pressemeldung war noch nicht ganz durchgelesen, da flatterte erneut eine Pressemeldung ins Büro, diesmal vom Aktionsbündnis “Pfaffenhofen ist bunt”. Ein „überparteiliches und von zahlreichen Vereinigungen und Organisationen getragenes Aktionsbündnis“ schreibt Versammlungsleiter und sich derzeit als „mach“-Politiker in Scene setzende  SPD-Direktkandidat für die Bayerische Landtagswahl, Markus Käser.

In dieser Pressemeldung wird „die Bevölkerung aus Pfaffenhofen und dem Umland herzlich eingeladen –am gleichen Ort (Fußgänger Bereich um den Marienbrunnen am Hauptplatz in Pfaffenhofen) am selben Tag (17. September) und ebenfalls um 17 Uhrein lautes, starkes und friedliches Zeichen gegen Intoleranz, Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit zu setzen“. Geplant sind dafür mehrere Redner von lokalen Organisationen und Vereinen auf einer Bühne.

Ob dieses „friedlichauch durchzuhalten sein wird, dürfte hinsichtlich eines auf diese Veranstaltung bezogenen Facebook-Antifa-Kommentars „für n Fuffi bolz ich Faschos direkt weg“ mit einem dicken Fragezeichen verbunden sein. (Dieser Kommentar wurde später vom Schreiber als „Scherz“ relativiert und gelöscht)

Nach „Bürgersicht.de“ vorliegenden Informationen dürfe sowohl bei der AfD wie auch bei der Veranstaltung der „Bunten“ eine Lautstärke von 85 dB nicht überschritten werden. Sollte es durch Teilnehmer der räumlich nicht besonders weit auseinanderliegenden Kundgebungen zu Störungen der jeweils anderen Veranstaltung kommen, wird die Polizei sofort einschreiten.

update 17. September/ Sicherheitsbedenken : Jörg Meuthen sagte seinen Auftritt bei der AfD-Veranstaltung am 17.09. in Pfaffenhofen ab.

3 Tage später, am 20. September wird die SPD Bundesvorsitzende Andrea Nahles am späten Nachmittag der Stadt Pfaffenhofen ihre Aufwartung machen.

Eine Begegnung mit den Bürgern findet aber wegen „beschränkter Teilnehmerzahl“ nur bei Anmeldung unter www.markus-kaeser.de/termine oder per Mail auf info@spd-paf.de statt. Um unliebsame Überraschungen auszuschließen werden also nur handverlesene „Bürger“ zugelassen. Details zum Ablauf werden dann nach Anmeldung per Mail mitgeteilt. (Zuvor schaut Nahles im Rathaus, am Gründungsort der bayerischen SPD und bei der Kleiderkammer vorbei. Der Besuch eines Hopfenbetriebes im Stadtgebiet darf dabei natürlich nicht fehlen).

Doch das ist für diese Woche noch nicht alles.

Einen Tag zuvor, am 19. September,  lädt der Direktkandidat der AfD, Tobias Teich, nicht erneut nach Pfaffenhofen sondern in den nördlichen Landkreis, in die Gemeinde Ernsgaden (bei Geisenfeld) zum Gespräch über „die Hintergründe des Dieselskandals“ und die „unvollständig durchdachte Energiewende“ ein.

Ab 19 Uhr sprechen dazu im Landgasthaus Riedmeier, Geisenfelder Str. 11, 85119 Ernsgaden die beiden als “Experten ihrer Fachgebiete” angekündigten AfD-Bundestagsabgeordneten Dr. Kraft und Dr. Spaniel.

Über Gebhard Gessler

Politisch und weltanschaulich eher undogmatisch. Der Fels in der Brandung und „eierlegende Wollmilchsau“ der Redaktion. Als CvD 24 Stunden vor dem Schirm, haut jedem auf die Finger, bearbeitet i.d.R. alle Pressemeldungen und verantwortet die Grafiken aus der Generation Praktikum.

Lesen sie auch

15. Nov. -Kostenloser Glühweinausschank im Landratsamt

In der dafür vorgesehenen halbe Stunde gibt es auch eine Akustikprobe im Innenhof.