Weihnachtswunschaktion für bedürftige Familien im Landkreis

Verein „Round Table“ überbrachte Geschenke

Der Verein „Round Table“ hat in der Vorweihnachtszeit zehn Weihnachtsbäume in Filialen der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG der Region 10 – so auch in den Bankhäusern in Pfaffenhofen und Vohburg – aufgestellt.

An den Weihnachtsbäumen hingen Wunschkarten mit Wünschen von Kindern aus bedürftigen oder einkommensschwächeren Familien.

Die Bankkunden konnten sich in der Vorweihnachtszeit einen solchen Wunsch vom Baum nehmen und diesen für das Kind erfüllen. Die Geschenke wurden in der Bankfiliale wieder abgegeben. Wünsche, die nach Ablauf der Aktion noch nicht erfüllt wurden, erfüllt der Verein „Round Table“.

Vor Beginn der Aktion hatten die Mitarbeiter des „Allgemeinen Sozialdienstes“ beim Landratsamt Pfaffenhofen mit bedürftigen Familien aus dem Landkreis Kontakt aufgenommen und sie auf die Aktion aufmerksam gemacht. Insgesamt konnten 50 Kinder und ihre Wünsche im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm berücksichtigt werden.

Der Verein „Round Table“ brachte kürzlich die Geschenke ins Landratsamt Pfaffenhofen, wo sie von den Familien abgeholt wurden. Die Aktion lief für die Familien komplett anonym ab – nur die Mitarbeiter des „Allgemeinen Sozialdienstes wussten, welche Kinder Geschenke bekommen.

Bild oben: Landrat Martin Wolf (rechts), Horst Berger (Regionalleiter Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG, 2.v.r.) und Marina Grasl vom „Allgemeinen Sozialdienst“ des Landkreises Pfaffenhofen a.d.Ilm freuten sich über die vielen Geschenke sowie das Engagement der „Round Table“-Organisatoren (v.l.n.r.): Boris Röhrl (Arzt), Lorenz Vohwinkel (Lehrer am Hallertau-Gymnasium und Andreas Aichele (Polizeibeamter in Geisenfeld) Foto: Haslbeck

Über web36

Check Also

Bundestagsabgeordnete E. Irlstorfer (CSU) und J. Huber (AfD) zu Corona

Gespräch mit den MdBs des Wahlkreises Freising, Pfaffenhofen und Neuburg-Schrobenhausen

Schreibe einen Kommentar