24-Stunden-Lauf startet am Freitag 26. September um 17 Uhr

Das Landratsamt engagiert sich dieses Jahr gleich mit zwei Läufergruppen

Xund samma, Hund samma, Renna damma, dachte man sich im Pfaffenhofener Landratsamt und meldete zusätzlich zu den altbekannten „Kreisläufern“ eine zweite Laufgruppe, die Gruppe „Xund“ zum 24-Stunden-Lauf in Geisenfeld an.

Der Geisenfelder 24-Stunden-Lauf feiert in diesem Jahr ein kleines Jubiläum. Bereits zum 15. Mal treffen sich zahlreiche Sportlerinnen und Sportler am 26. und 27. September 2014 in Geisenfeld, um gemeinsam möglichst viele Runden für einen guten Zweck zu erlaufen. Die Laufaktion wird unterstützt von der Bayerischen Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml und vom Landkreis Pfaffenhofen.

Der Landkreis Pfaffenhofen geht mit den Läufergruppen „Kreisläufer“ und “Xund“ an den Start. Als „Kreisläufer“ beteiligen sich Mitarbeiter des Landratsamtes mit ihren Angehörigen. „Xund“ steht in Bayern für Gesund und so nennt sich auch die Laufgruppe des Gesundheitsamts des Landratsamts Pfaffenhofen, die zum Thema „Diabetes bewegt uns!“ am 24-Stunden Lauf teilnimmt.

Bei unserer bunt gemischten Gruppe zählt vor allem dabei zu sein, sich zu bewegen und Informationen zu gesundem Leben zu verteilen“, erklärt Dr. Elisabeth Einmüller, stellvertretende Leiterin des Gesundheitsamtes.

Regelmäßige Bewegung und gesunde Ernährung gelten als beste Vorbeugung vor klassischen Volkskrankheiten wie Diabetes. Aber auch, wenn man bereits „zuckerkrank“ ist, kann jeglicher Ausdauersport helfen, die Blutzuckerwerte dauerhaft zu senken.

Bewegung in Kombination mit einer bewussteren Ernährungsweise, das sind die Hauptpfeiler der diesjährigen Präventionsarbeit des Gesundheitsamts Pfaffenhofen zu „Diabetes bewegt uns!“. „Zur gesunden Ernährung haben wir eine Ausstellung über den Zuckergehalt begehrter Lebensmittel vorbereitet, die wir am Start der Laufstrecke zeigen“, so Dr. Einmüller. „Manchmal ist es sehr heilsam, ein Bild von dem zu bekommen, was man mal eben so nebenbei nascht oder als vermeintlich gesund frühstückt.

Der Stand wird am Samstag, 27. September 2014 ab 13:00 Uhr besetzt sein. Neben der Diabetesausstellung gibt es auch die Möglichkeit, sich den Blutzucker messen zu lassen. Zudem wird es Informationen zum Thema geben und ein Glücksrad mit diversen Preisen.

Das könnte sie auch interessieren: 24-Stunden-Lauf, gefeiert wie Helden

Über web36

Check Also

Politik und Corona – Telefonsprechstunde mit dem Landtagsabgeordneten Karl Straub (CSU)

Schwerpunkthema Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf den Landkreis Pfaffenhofen

Schreibe einen Kommentar