Aktuell

Die Lage der Dinge

Warum wir 2017 nichts übersehen sollten – Mit „Aufmerker“-Video

Ein Appell , aufzupassen, mitzudenken, mitzureden und zu handeln ---- 81 Millionen Mitbürger leben in unserem Staat, dem Nationalstaat Bundesrepublik Deutschland. Diese 81 Millionen sind dieser Staat. Was mit Deutschland geschieht, ob und wie es sich verändert und wie es auf unterschiedlichste Herausforderungen reagieren soll, das bestimmt allein die Gesamtheit dieser Bürger. Kein Politiker, kein Zeitungsredakteur und schon gar kein Außenstehender. Aber nur, wenn wir die eigene gesellschaftliche Beschränktheit überwinden und die Verantwortung für politisch-ökonomische Interessen in diesem Staat und für uns persönlich erkennen.

weiterlesen »

Aufklärung schenken – Sich selbst oder anderen

Am 15. Januar - Live in München mit Experten reden ---- Wie steht es um meine Privatsphäre, Bürgerrechte und die Massenüberwachung? Wie um die westliche Außenpolitik und die Rolle Deutschlands? Um Freiheit und Demokratie im ökonomischen System? Die US-Außenpolitik und die Rüstungsindustrie? Und wie steht es um Aufgaben und Rollen von unabhängigen Medien und Leitmedien?

weiterlesen »

Wohnungslos in Deutschland und der Region Pfaffenhofen

Der Blick auf Krisengebiete versperrt die Wahrnehmung gewaltiger Probleme im eigenen Land ---- „Es ist herzzerreißend obdachlose Kinder und Familien auf der Straße zu sehen – sie leben in Moscheen, Schulen oder sogar in kaputten Bussen“ schreibt eine UNICEF-Mitarbeiterin aus dem syrischen Aleppo. Doch was ist mit den derzeit 29.000 Kinder und den insgesamt für Deutschland bis 2018 prognostizierten 536.000 wohnungslosen Menschen?

weiterlesen »

Bürger „to go“ – Willkommen im politisch heißen Herbst

Wenn Bürger von München bis Berlin ihre eigene Meinung auf die Straße tragen ---- Die Schuhhersteller dürfen sich freuen: Den Herbst verbringen viele Deutsche demonstrierend auf harten, Schuhsohlen verschleißenden Straßenbelägen. Ungeachtet der von Leitartiklern in „Mainstreammedien“ publizierten TINA*-Sichtweisen und ihren elitär geprägten Bewertungen bringen Bürger ihre identitätsfähigeren Standpunkte in Großdemos auf die Straße.

weiterlesen »

Hillary Clinton Siegerin bei Olympia – mit Wahlspots in TV-Übertragung

NBC News berichtet über TV-Spot Reservierungen der Wahlkämpfer Trump und Clinton --- Hillary Clinton gegen Donald Trump – das Duell der beiden Präsidentschaftsbewerber dauert zwar noch bis November 2016 an, doch bei gebuchten Wahlkampfspots im Fernsehen hat Clinton lt. nach den Zahlen der Kommunikationsagentur SMG Delta schon gewonnen. Von den bis November für annähernd 100 Mio. Dollar gebuchten Spots sind allein während der Olympia Übertragungen im TV Clinton-Spots für ca. 22 Millionen reserviert.

weiterlesen »

Moskau 2016 – Lebenslustig, modern und prosperierend

Auf Entdeckungs-Trip beim „bösen Nachbarn“ und seiner „desolaten Wirtschaft“ --- Möchte man etwas verstehen, sollte man die heimische „Berichterstattung“ ausblenden und sich vor Ort ein Bild (Oder ein Video) über „den bösen, rückständigen Russen“ machen. Also ab in Russlands Hauptstadt nach Moskau. Nebenbei noch ein politisches Interview über Russlands derzeitigen und zukünftigen Weg mit einem russischen Politikwissenschaftler führen (Dr. Pjotr Fedosov) und alles auf sich wirken lassen. Und was soll man sagen: Moskau ist toll, lebenslustig, modern und westlicher als man es eigentlich möchte. Trotz Embargo und westlicher Besserwisserei!

weiterlesen »

Bargeld – Ein „Anachronismus“ verweigert sein Ableben

Bargeld in jeder Höhe bleibt das Maß aller Zahlungsmittel --- Eine Zigarette entsprach im inflationsgebeutelten Nachkriegsdeutschland bis zur Währungsreform 1948 einem Gegenwert von knapp 10 Reichsmark. Eine arg interessengesteuert wirkende Diskussion um die Zurückdrängung des Bargeldes weckt nun Erinnerungen an dieses Warengeld. 71 Jahre nach „World War II“ befinden wir uns plötzlich in einem „War on Cash“. Was soll das?

weiterlesen »

Bebe Creme ist Mogelpackung des Jahres 2015

Ergebnis der Online-Abstimmung der Verbraucherzentrale Hamburg --- Wie bekommt man es hin, den Preis für ein Produkt um, sagen wir mal, bis zu 84% zu erhöhen, ohne den „mündigen“ Verbraucher zu erschrecken? Es geht -wie schon seit Jahren eingeübt- über eine Mengenreduktion in einer vom Verbraucher „gelernten“ unveränderten Verpackungsgröße.

weiterlesen »

Asylbewerber Pfaffenhofen – Keine Angst vorm “schwarzen Mann”

Waren wir gestern selber noch "Fremde", wollen wir heute "die Fremden" am liebsten aussperren --- Die spöttisch herablassende Sichtweise aus dem Norden, der Stamm der Bayern sei nur deshalb entstanden, weil der über die Alpen nach Rom ziehende Hannibal nördlich der Alpen die Fußkranken zurückließ, wird von den darüber nur müde lächelnden Historikern nur in einem Punkt bestätigt: Das Gebiet der "Baiovarii" bestand schon vor 1500 Jahren größtenteils aus eingewanderten "Fremden"! Und heute? Heute gibt es -auch im Landkreis- latente Fremdenfeindlichkeit, werden Fakten wiedersprechende Vorurteile verteidigt und die Angst vor dem Verlust vermeintlicher Besitzstände gepflegt.

weiterlesen »

Polit-Talkshows – Regelmässig dieselben Köpfe bei ARD und ZDF

Die Datenjournalisten vom Projekt "Meinungsmaschine" zählen seit Januar 2014 nach. --- Sehen sie es wie der Humorist Gerhard Polt, der im Gespräch mit der FAZ verriet, dass er "politische Talkshows im Fernsehen für entbehrlich" hält? Täuscht das Gefühl, oder bekommt man in politischen Talkshows immer dieselben Personen und Themen präsentiert? Das Gefühl täuscht nicht wie die laufende Auswertung der "Meinungsmaschine" belegt.

weiterlesen »

Neue Schuhe gegen Halsschmerzen – Frauen shoppen sich glücklich!

Umfrage bestätigt Ansicht über Frauen, doch Männer gönnen sich mehr. ------ "Ich glaube, ich geh' jetzt mal in die Stadt und kaufe mir was gegen Halsschmerzen. Schuhe oder so" hört man einen voller Selbstmitleid jammernden Hasen in einem derzeit angesagten Video quengeln. Klingt wie ein Witz, ist aber Realität wie der neuste "Treat-Index", eine Umfrage von "MasterCard" bestätigt. 51% der unter den 15.000 Personen befragten Frauen gaben an, nach diesem Muster zu "shoppen".

weiterlesen »

Plastik – Faszination und Schrecken eines Materials

Eine Ausstellung beleuchtet das auch in Milch, Tieren und Ozeanen zu findende Material. Durch seine chemische Beständigkeit wachsen Müllberge, Plastikinseln im Meer und gesundheitliche Belastungen. Aber auch die Bandbreite seiner wunderbar vielseitigen Einsetzbarkeit.

weiterlesen »