Aktuell

Deutschland

Meldungen die sich nicht vermeiden ließen

Nein, danke Kanzler Kohl – Eine Gedächtnis Auffrischung

In diesem Artikel ist alles drin was man in diesen Tagen zu vergessen scheint: Die ganze furchtbare geistig-moralische Wende-Bankrotterklärung des Pfälzer Saumagens- und “Bimbbes”-Kanzlers. Lügen, Gedächtnislücken und leere Versprechungen. Der Altkanzler verstand sich als Dienstleister für Konzerne und Investoren: In der Pfalz, Deutschland und Europa. Er diente den USA und sie halfen ihm

weiterlesen »

Crowdfunding – Kind-Huckepack-System bei dem man die Hände frei hat

Kinder Huckepack tragen, dabei die Hände frei und trotzdem sicher --- Eine Idee, so bestechend simpel wie genial. Ein längenverstellbarer Gurt den man jederzeit in der Hosen- oder Handtasche dabei haben kann. Muss das Kind zum Beispiel bei einem etwas anspruchsvolleren Spaziergang getragen werden, nimmt man es Huckepack, sichert es mit dem Tragesystem und hat trotzdem die Hände frei. (Zum Beispiel für ein zweites Kind oder einen Regenschirm)

weiterlesen »

Bundestagswahl 2017 – Mach mit, lass das Denken sein. (Parodie)

Infantile You Tube „Beauty“ Kanäle lieben und bald politisch mitentscheiden? Geht das zusammen? --- Die „Generation You Tube“ wird 18 und darf bei der kommenden Bundestagswahl im Herbst wählen. Doch ein „Kreuz malen ist voll schwer“ veralbert der Mitmachsong „Nix drin“ das für viele unbegreiflich erfolgreiche Lied „How it is (WapBap)” der Youtube-Selbstdarstellerin Bianca „Bibi“ Heinicke. Was ist dran an „in meinem Kopf da ist nichts drin, da war nie was drin und da geht auch nichts rein“!?

weiterlesen »

Der Euro ist volljährig

Vor gut 18 Jahren wurde der Euro als Buchgeld eingeführt und hat sich seitdem zu einer der wichtigsten Währungen der Welt gemausert. Interessante Beobachtung im Rückblick: Trotz starker Schwankungen hat sich der Wechselkurs von heute gegenüber dem US-Dollar im Vergleich zur Einführung 1999 kaum verändert.

weiterlesen »

Medienhetze gegen Systemkritik – Xavier Naidoo missfällt der Medienlandschaft

Wie Medien Fundamentalkritik an den herrschenden Verhältnissen unterbinden wollen --- Wussten sie, dass der Begriff „Marionette“ auch von Nazis und Fremdenfeinden als antijüdische Ideologie verwendet wurde und wird? Und muss deswegen jetzt die Augsburger Puppenkiste den Spielbetrieb ihres Marionettentheaters wegen rechtspopulistischer Tendenzen einstellen? Natürlich nicht. Nur Xavier Naidoo, er verwendet in seinem neuen Lied „Marionetten“ den Begriff als Metapher gegen politische Eliten, wird, und das ist eigentlich besorgniserregende, von nahezu der gesamten Medienlandschaft in einer „Hexenjagd“ (Michael Mittermeier) einhellig als rechter Verschwörungsrhetoriker -erneut- gebrandmarkt. Nicht am systemkritischen Lied, sondern an der fehlenden Objektivität in der medialen Erregung darüber ist sie erkennbar: Die Gefährdung der Demokratie!

weiterlesen »

Der Irrsinn nimmt Fahrt auf – Völkerrechtswidrige US-Bombardierung Syriens

Wie nennt man es, wenn einer vermutet, jemand stehe im Verdacht eine Straftat begangen zu haben, und dieser eine es anschließend gut heißt, wenn ein dritter diese vermutete Straftat durch eine am Verdächtigen nachweisbar durchgeführte Straftat eigenmächtig sanktioniert? Man nennt das Irrsinn!! Und dieser Irrsinn nimmt im Falle Syrien gerade gefährlich schnell Fahrt auf.

weiterlesen »

Mitmachen !! Die EU will Ihre Meinung zu Bargeldbeschränkungen wissen

Sie wollen ihr Bargeld behalten? Dann sagen SIE es auch! --- Damit die Befragung der Öffentlichkeit durch die EU-Kommission nicht gar so unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden muss, soll hier für die Teilnahme an der Umfrage geworben werden. Besonders wir Deutsche würden die von uns zu knapp 80 Prozent genutzte Zahlungsmethode sehr vermissen. Sagen SIE der EU ihre Meinung. Damit wir auch weiterhin BAR zahlen können.

weiterlesen »

Muss man „Analog“ leben vergessen, nur weil „Digital“ vermeintlich besser ist?

Wie bereit sind die Deutschen für das digitale Leben? Eine Studie fragt nach. --- Wir Deutsche sind der „Digital Ökonomie“ noch zu „Analog“. Und obendrein so uneinsichtig. Nur ein verschwindend kleiner Teil von uns möchte Essen aus dem 3D-Drucker verspeisen (13%), bargeldlos zahlen (17%) oder sich von autonom fahrenden Autos chauffieren lassen (35). Technologie mag die Art wie wir leben und arbeiten verwandeln, doch so richtig wollen, wollen wir Deutsche das (noch) nicht.

weiterlesen »

So kocht Deutschland – Wie sich die Zeiten ändern

Was 1954 nur mit einem Trick gelang, der Griff zum Fertigprodukt, ist heute gut gelernte Praxis. Besonders junge Konsumenten bezeichnen Kochen auch dann als „selbst gekocht“, wenn sie Fertiggerichte nur „selbst gekauft“ haben. Eine neue Studie untersuchte wie „Deutschland kocht“.

weiterlesen »

Armutsbericht 2017 – Anstieg der Armut in Deutschland auf neuen Höchststand

In der Region Ingolstadt scheint noch alles in Ordnung. Doch schon in den Nachbarlandkreisen sind die Zahlen nicht mehr so rosig. In ganz Deutschland ist die Armut auf einen neuen Höchststand von 15,7 Prozent angestiegen, so der Befund des aktuellen Armutsberichts des Paritätischen Wohlfahrtsverbands, der dieses Jahr wieder unter Mitwirkung weiterer Verbände und Fachorganisationen erschien.

weiterlesen »

Landwirtschaftsminister gegen „Neue Bauernregeln“ aus dem Umweltministerium

„Strotzt der Boden vor Nitraten, kann das Wasser arg missraten“. Dachte sich auch die EU-Kommission und verklagt Deutschland aktuell vor dem Europäischen Gerichtshof. Doch statt eine drohende Milliardenstrafe abzuwenden, skandalisiert Landwirtschaftsminister Schmidt lieber eine öffentliche Diskussion über Fehlentwicklungen in der Landwirtschaft.

weiterlesen »