Alexander Bálly liest am 16.12. Krippen-Geschichten in der Kreisbücherei

Begleitet wird er von den „Flotten Flöten“ der Musikschule Pfaffenhofen

Zu einer weiteren Lesung lädt Büchereileiter Stephan Ligl am Freitag, 16. Dezember um 19:00 Uhr in die Kreisbücherei Pfaffenhofen, Scheyerer Str. 51 ein. Alexander Bálly wird an dem Abend unter dem Titel „Krippen-Geschichten – was war das los in Bethlehem?“ heiter-besinnliche Geschichten für Groß und Klein erzählen.

Joseph, Maria, Hirten, Ochs, Esel, die Magd aus der Herberge – beinahe jede Figur einer schönen Krippe taucht in den Erzählungen des Autors auf oder hat sogar eine eigene Geschichte. Sie alle erzählen von den großen und kleinen Weihnachtswundern dieser Nacht. Zusammen spannen die einzelnen Geschichten einen weiten Bogen von Mariae Verkündigung bis zur Flucht nach Ägypten.

Alexander Bálly lebt seit seiner Kindheit in Oberbayern und wohnt schon lange in der Holledau. Seit mehr als 20 Jahren schreibt er Geschichten. Nach mehreren Fantasykrimis hat er 2014 das Verbrechen vor der Haustür entdeckt und präsentierte seinen ersten Krimi aus der Holledau. Aktuell arbeitet er bereits am vierten Band.

Die Lesung wird von den „Flotten Flöten“ der Musikschule Pfaffenhofen begleitet.

Der Eintritt beträgt 6 €, ermäßigt 3 €. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Über web36