Dreikönigstreffen 2017 – Sozialdemokratischer Jahresauftakt im Landkreis Pfaffenhofen

Zum traditionellen Drei-Königs-Treffen in Wolnzach lädt die Kreis- und Wolnzach-SPD am 06.01.2017 die gesamte Bevölkerung ein.

Die Auftaktveranstaltung ins politische Jahr 2017 steht heuer unter dem Motto: „Nachhaltige Landwirtschaft: Tierwohl oder Wirtschaftlichkeit. Alles eine Frage der Haltung!“

Wann? Montag, 06. Januar 2017 um 17:30 Uhr – Wo? Hopfenmuseum Wolnzach

Agenda:- Grußworte durch Hermann Schaubeck, OV-Vorsitzender Wolnzach

  • Landwirtschaftliche Bauvorhaben. Neuer Gestaltungsspielraum für Kommunen“, Impulsvortrag von SPD-Kreisvorsitzenden Markus Käser. Käser präsentiert dabei eine Gesetzesinitiative des Bundesumweltministeriums bei welcher Baurecht dahingehend geändert werden soll, dass Megaställe in einem öffentlichen Verfahren via Bebauungsplänen genehmigt werden müssen. So könnten Kommunen beim Bau neuer Anlagen mitreden und diese sogar verhindern. Bisher können landwirtschaftliche Anlagen auch ohne Zustimmung der Kommunen gebaut werden. Weil aber auch große Agrarfabriken sich als “landwirtschaftliche Betriebe” durchschummeln können, ist die bisherige Regelung ein Freibrief für Megaställe.
  • Position des Bund Naturschutz zur Betriebserweiterung einer Hähnchenmastanlage in Eschelbach von Micha Lohr, BN Wolnzach.
  • Ehrungen verdienter Mitglieder im Ortsverein Wolnzach

Vor-Ort-Termin:
Der anvisierte Vor-Ort-Termin bei einem Hof mit biologischer Hühnerhaltung muss leider aufgrund der aktuellen Schutzmaßnahmen zur Vogelgrippe entfallen. Biobauer Sepp Grabmaier kommt stattdessen ab 16 Uhr zu einem Vortreffen mit Diskussion direkt ins Hopfenmuseum.

Sepp Grabmaier ist Mitglied der Biohennen AG. Mehr als 30 Biobauern haben sich dabei zur Legegemeinschaft “Die Biohennen” zusammengeschlossen, um den Legehennen ein tiergerechtes Leben in bäuerlicher Tradition zu ermöglichen. Bei den Biohennen ist er nicht nur als “Werbegesicht” auf den Biohennen-Eierschachteln bekannt, er ist auch der Futterexperte der Legegemeinschaft.

Über web36

Check Also

Bundestagsabgeordnete E. Irlstorfer (CSU) und J. Huber (AfD) zu Corona

Gespräch mit den MdBs des Wahlkreises Freising, Pfaffenhofen und Neuburg-Schrobenhausen