Zum dritten Mal trifft sich die Gründerszene im Landkreis

Lesezeit: 2 Minuten

„KUS meets Gründer“ lädt diesmal am 19. Juli ins Bistro Tandem nach Wolnzach

Austauschen, informieren und inspirieren: Gründerinnen und Gründer des Landkreis und Interessierte, die es noch werden möchten, lädt das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) im Rahmen seiner Veranstaltung „KUS meets Gründer“ am Donnerstag, 19. Juli, ab 15.30 Uhr in das Bistro Tandem nach Wolnzach ein.

Eine Gründung steht für die Realisierung eines Traums, die Hoffnung mit der eigenen Idee oder mit dem eigenen Laden erfolgreich zu sein. Aber angesichts der anfallenden Aufgaben vor, während und nach einer Gründung gesellen sich zum Enthusiasmus oft auch Zeitnöte. Der Tag hat nur 24 Stunden.

Referentin zum Thema „Selbst und ständig? Gründung und Zeitmanagement“ Dagmar Hees-Rave.

Nach 20 Jahren im Marketing-Management und PR-Bereich habe ich mich 2015 selbständig gemacht. Es war mir immer wichtig, Beruf und Familie sowie meine eigene Work-Life-Balance stimmig zu kombinieren“, erläutert die erfahrene Trainerin Dagmar Hees-Rave ihren eigenen Bezug zum Workshop „Selbst und ständig? Gründung und Zeitmanagement“. Interaktiv wird sie mit den Teilnehmern zusammen Lösungen und Strategien erarbeiten. „Behalten Sie Ihre Ziele im Blick und finden Sie für Arbeits- und Tagesabläufe eine Struktur. Was Ihnen hilft, den Blick für das Wesentliche zu behalten, die eigene Strategie zu finden und erfolgreich in die Selbstständigkeit zu starten, daran arbeiten wir in diesem Workshop,“ so Hees-Rave zum Inhalt.

Anschließend sieht das Programm Zeit zum Netzwerken und für den Austausch der Gründerinnen und Gründer untereinander am Grillbuffet vor, bevor Mona Knorr vom Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft aus München eine innovative Form der Kapitalbeschaffung vorstellt: „Kreativ und modern: Crowdfunding als Finanzierungsmöglichkeit“. Simon Stapf, Mitgründer von nurINpur, dem ersten Unverpackt-Laden in Ingolstadt, wird außerdem veranschaulichen wie sein Team die Plattform startnext.com genutzt hat.

Eingeladen sind Gründerinnen und Gründer sowie Gründungsinteressierte aller Branchen aus dem Landkreis Pfaffenhofen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung unter www.anmeldung.kus-pfaffenhofen.de bis zum 12. Juli ist jedoch erforderlich. Weitere Informationen unter www.gruendung.kus-pfaffenhofen.de oder 08441-400 74 40.

Über Gebhard Gessler

Politisch und weltanschaulich eher undogmatisch. Der Fels in der Brandung und „eierlegende Wollmilchsau“ der Redaktion. Als CvD 24 Stunden vor dem Schirm, haut jedem auf die Finger, bearbeitet i.d.R. alle Pressemeldungen und verantwortet die Grafiken aus der Generation Praktikum.

Lesen sie auch

Wenn der Geldautomat die Karte schluckt – was tun?

Sich nicht ablenken lassen – auch das ist am Geldautomat grundsätzlich wichtig