Durchschnittsalter 31 – AfD-Stadtratsliste Geisenfeld

8 Kandidaten füllen durch Dreifach-Nennung die komplette Liste

Die Alternative für Deutschland (AfD) hat am Samstagnachmittag im Sportheim von Ilmendorf ihre Kandidaten für die Geisenfelder Stadtratsliste gewählt. Acht Kandidaten umfasst die Liste und ist somit durch die Möglichkeit der dreifach-Nennung eine vollständige Liste, wie Versammlungsleiter Johannes Huber (MdB) erfreut feststellte.

Wie in einer AfD-Pressemeldung vom Sonntag verlautbart, wird die Riege der Stadtrats-Bewerber von Josef Robin (33) aus Ilmendorf angeführt. Es folgen auf Platz 2 Andreas Schmidt (29) aus Geisenfeld, Sabrina See (22) ebenfalls aus Geisenfeld auf Platz 3. (Vollständige Liste siehe unten)

Unter den Themenschwerpunkten der 7 minütigen Vorstellungsreden aller Bewerber waren das klare Bekenntnis für Bürgerentscheide und der Stopp der Deindustrialisierung mit Blickrichtung auf Deutschlands Automobilindustrie.

Für die Stärkung von Menschen mit Behinderungen sprach sich der zweitplatzierte Andreas Schmidt aus. Die drittplatzierte Sabrina See prangerte die unfaire Behandlung von Pflegekräften hinsichtlich Arbeitsverhältnissen und niedriger Bezahlung an.

Listenerster Josef Robin betonte seine Rolle als einer der 6 führenden Köpfe der Bürgerinitiative, die gegen das „Gewerbegebiet Ilmendorf Nord“ erfolgreich kämpften.

Dieser klare Wahlsieg beim Bürgerentscheid mit über 78 % Ablehnung dieses Gewerbegebiets wurde nur wegen des Sachbezugs möglich, bei dem die Bürger Geisenfelds und benachbarter Gemeinden, mit Ausnahme der Freien Wähler (FW) aber zusammen mit Politikern anderer Parteien an einem Strang gezogen hätten, so Robin.

Votierten doch die Stadträte der Freien Wähler, im Landtagswahlkampf noch den Flächenfraß bekämpfend, im Geisenfelder Stadtrat alle 5 Vertreter für die Erweiterung.

„Da kann man schon mal von Wählertäuschung sprechen“, fasste Robin zusammen.

Zuletzt richtete Robin noch das Wort an die Union Land Wähler von 2014. Diese Gruppierung tritt zur Kommunalwahl 2020 nicht mehr an. „Überlegen Sie es sich gut, wen Sie am 15.03.2020 ihre Stimme geben, denn gerade die Landwirte haben sich in letzter Zeit nicht auf die CSU verlassen können“, so Robin.

Laut Pressemeldung befindet sich die AfD mit dieser allerersten AfD-Liste zu einer Stadtratswahl  im Landkreis Pfaffenhofen und dem  darauf versammelten Durchschnittsalter der Kandidaten von 31 Jahren auf einem guten Weg bei der anstehenden Kommunalwahl im März 2020 im Landkreis

AfD-Stadtratsliste für Geisenfeld

Platz Vorname Zuname Alter Beruf Wohnort
1 Josef Robin 33 Messtechniker Ilmendorf
2 Andreas Schmidt 29 Kfz-Mechatroniker Geisenfeld
3 Sabrina See 22 Schülerin Geisenfeld
4 Andrew Eichler 50 Zerspanungsmechaniker Ilmendorf
5 Jens Kegler 50 Angestellter Ilmendorf
6 Andreas Lachermeier 18 Kfz-Mechatroniker Ilmendorf
7 Kilian Bartolf 18 Maschinen-Mechatroniker Ilmendorf
8 Martin Weichenrieder 31 Logistiker Engelbrechtsmünster

Über web36

Check Also

Bundestagsabgeordnete E. Irlstorfer (CSU) und J. Huber (AfD) zu Corona

Gespräch mit den MdBs des Wahlkreises Freising, Pfaffenhofen und Neuburg-Schrobenhausen