Juristin Karola Mayer neue Stellvertreterin des Landrats „im Amt“.

In Vertretungsfällen für den Landrat trifft sie Entscheidungen bei Behördenangelegenheiten.

Abteilungsleiterin Karola Mayer vom Landratsamt Pfaffenhofen wurde jetzt vom Stellvertreter des Landrats Anton Westner zur neuen „Stellvertreterin des Landrats im Amt“ benannt.

Sie kann damit im Vertretungsfall für den Landrat alle Entscheidungen treffen, mit denen das Landratsamt als Behörde des Freistaats Bayern befasst ist.

*Anmerkung: Diese Benennung zur Vertretung des Landrats in seiner Eigenschaft als Leiter des staatlichen Teils des Landratsamtes (Behörde des Freistaats Bayern zum Vollzug der Staatsaufgaben) hat keine Auswirkungen auf die Rolle der gewählten Landrat-Stellvertreter Anton Westner und Josef Finkenzeller. Die Tätigkeit dieser beiden Stellvertreter beschränkt sich auf öffentliche Aufgaben, soweit es sich nicht um Staatsaufgaben handelt.
Die Juristin ist seit Mai 2017 beim Landratsamt Pfaffenhofen beschäftigt und leitet dort die Abteilung „Bauen, Wasser und Naturschutz“. „Ich freue mich auf die neue verantwortungsvolle Aufgabe und werde mein Bestes geben“, betonte Karola Mayer. Ihr Vorgänger als „Stellvertreter des Landrats im Amt“, Dr. Albert Schmid, wechselte vor kurzem an die Bayerische Staatskanzlei nach München.

Über web36

Check Also

Politik und Corona – Telefonsprechstunde mit dem Landtagsabgeordneten Karl Straub (CSU)

Schwerpunkthema Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf den Landkreis Pfaffenhofen