Kindeswohl – Landkreis und lmtalklinik arbeiten zusammen

Kooperationsvereinbarung zwischen Sachgebiet Familie, Jugend, Bildung am Landratsamt und Ilmtalklinik unterzeichnet

Die Ilmtalklinik Pfaffenhofen und das Sachgebiet Familie, Jugend, Bildung am Landratsamt Pfaffenhofen werden zukünftig im Bereich Kinderschutz sehr eng zusammenarbeiten. Die entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichneten jetzt Elke Dürr, Leiterin des Sachgebiets Familie, Jugend, Bildung und Christian Degen, Geschäftsführer der Ilmtalklinik.

Werden beispielsweise in der Notaufnahme Anzeichen von Kindesmisshandlungen festgestellt, wird schnellstmöglich versucht, zusammen mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Hilfen für das Kind und die Familie zu finden“, so Elke Dürr.

Unter Kindesmisshandlungen seien körperliche, sexuelle, seelische Gewalt und Vernachlässigung zu verstehen. „Es ist unsere Aufgabe und unsere Pflicht, Kinder und Jugendliche vor Gewalt zu bewahren und sie vor Gefahren zu schützen“ so die Sachgebietsleiterin weiter.

Leider ist Gewalt gegenüber Kindern nach wie vor tagtägliche Realität. Ärztinnen und Ärzten kommt hierbei eine Schlüsselfunktion beim Erkennen von Anzeichen von Kindeswohlmisshandlungen und der Unterstützung der Betroffenen zu.

Im Sinne einer Selbstverpflichtung haben sich die Ilmtalklinik Pfaffenhofen und das Sachgebiet Familie, Jugend, Bildung zu einer verbindlichen, strukturierten Zusammenarbeit entschieden. Neben der Information und Einbeziehung der jeweiligen Fachstelle sollen durch regelmäßigen Austausch und gemeinsame Qualifizierungsmaßnahmen eine Verbesserung der Handlungssicherheit im Umgang mit den sensiblen und anspruchsvollen Handlungsfeldern im Kinderschutz erreicht werden. „Wir freuen uns, als Klinik die Arbeit des Jugendamtes auf diese Art und Weise zu unterstützen und unseren Beitrag zum Kinderschutz leisten zu können“, so die beiden Ilmtalklinik-Geschäftsführer Christian Degen und Ingo Goldammer.

Über web36

Check Also

Politik und Corona – Telefonsprechstunde mit dem Landtagsabgeordneten Karl Straub (CSU)

Schwerpunkthema Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf den Landkreis Pfaffenhofen