Das passiert, wenn Merkel vor “Erdogan” kuscht: Noch mehr Satire!

Lesezeit: 1 Minute

Und ein sensationelles Bekenntnis aus dem Axel Springer Verlag zu Böhmermann.

Mathias Döpfner, Verlagschef des Axel-Springer-Verlag ist nicht irgendwer, sondern der wohl mächtigste Verlagschef der Republik und Verleger von Europas auflagenstärkster Zeitung.
Er schreibt am Sonntag in einem offenen Brief:

Ich möchte mich, Herr Böhmermann, vorsichtshalber allen Ihren Formulierungen und Schmähungen inhaltlich voll und ganz anschließen und sie mir in jeder juristischen Form zu eigen machen. Vielleicht lernen wir uns auf diese Weise vor Gericht kennen. Mit Präsident Erdogan als Fachgutachter für die Grenzen satirischer Geschmacklosigkeit.

Über Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Lesen sie auch

Auswirkung von Politik – Etwas was den meisten Deutschen Angst macht.

Die Neue Studie „Die Ängste der Deutschen 2019“