Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Studie Autonomes Fahren – Wohin soll das Auto bei Bremsversagen steuern?

„Audi“ meint, die Ergebnisse könnten eine wichtige Diskussion anstoßen. --- Moral und Ethik, das ist so eine Sache. Welches Leben ist wertvoller: Altes oder junges, menschliches oder tierisches? Wer zählt weniger: Ein Reicher, ein Armer oder ein Krimineller? Alles Fragen, die bei Übertragung menschlicher Moral auf selbstfahrende Autos aufgeworfen werden. Doch moralische Entscheidungen sind nicht universell.

weiterlesen »