KrassFit Challenge 2015 – Glücklich werden im Dreck von Geisenfeld

Veranstalter des „KrassFit“ Hindernislauf prüft für 2015 Austragungsort in der Nähe Münchens

update: Prüfung abgeschlossen: Veranstaltung am 15. August 2015 am Wake and Groove Wakeboard und Wasserskipark Geisenfeld

Sollte man in den nächsten Wochen die Bedenken der Naturschutzbehörde im Landratsamt Pfaffenhofen wegen einer Querung des Flüsschens Ilm zerstreuen können, haben die Veranstalter der Berliner Firma „Krass Fit“ eine neue Location für ihre Extrem-Hindernislauf Serie gefunden: Das Gelände und die Weiher des Schielein Kieswerks Ilmendorf im Norden von Geisenfeld in passabler Nähe zu Ingolstadt.

Laufevents waren in Geisenfeld auch bisher nicht unbekannt. Vom Ilmtallauf, über den Hopfentriathlon bis zu den „24 emotionalsten Stunden der Region“, dem jährlich stattfindenden 24-Stunden-Lauf  war man(n) -und Frau- rein lauftechnisch schon gut bedient.

Was bei diesen Laufveranstaltungen noch fehlte, war ein Hindernislauf, bei dem die Laufstrecke durch anspruchsvolle, kräftezehrende Hindernisse unterbrochen wird!

Bilder: KrassFit-GmbH, Matthias Ernst und Eric Yu
Bilder: KrassFit-GmbH, Matthias Ernst und Eric Yu

Zum Beispiel durch meterhohe Barrikaden und „Clumsy Cliffhanger“ die es kletternd zu überwinden gilt, einem mit Eiswürfel gefüllten Schlammgraben, dem „Freak Froster“, oder den „Tricky Tunnels“ , die man robbend bewältigen müsste oder über „Speed Slide“-Rutschen zwischen den Etappen des Laufes in den braunen Morast der Heimaterde eintauchen könnte.

Bilder: KrassFit-GmbH, Matthias Ernst und Eric Yu
Bilder: KrassFit-GmbH, Matthias Ernst und Eric Yu

Den inneren Schweinehund überwinden und so nebenbei beim pfützenspringen dem Kind im Manne Zucker geben, das könnte demnächst auch in Landkreis Pfaffenhofen Wirklichkeit werden.

Was jährlich ziemlich matschbetont auf dem Nürburgring beim „weltgrößten“ Hindernislauf „StrongmanRun“ und in verschiedenen deutschen Großstädten mit dem verunreinigungsfreien „Urbanien Run“ daherkommt, könnte als Teil einer Serie von Extrem Hindernisläufen mit der „KrassFit Challenge“ im Landkreis Pfaffenhofen ein gutes Mittelding werden.

Bild: KrassFit-GmbH, Meiko Janke / art-pix.com
Bild: KrassFit-GmbH, Meiko Janke / art-pix.com

Ob es noch dieses Jahr mit der „Challenge“ auf dem ins Auge gefassten Areal etwas wird, oder man erst im nächsten Jahr Kraft, Mut und Geschicklichkeit im Norden des Landkreises unter Beweis stellen kann, dürfte sich demnächst entscheiden.

Bilder: KrassFit-GmbH, Matthias Ernst und Eric Yu
Bilder: KrassFit-GmbH, Matthias Ernst und Eric Yu

Die noch offenen Fragen möchten die Verantwortlichen der Berliner Sportfirma bei einem Zwischenstopp auf dem Weg zum von ihnen in Tirol organisierten „höchst gelegenen Hindernislauf der Welt“ vor Ort in Geisenfeld klären.

Zwischenzeitlich kann man sich im nachfolgenden „GoPro-Video“ von Piotr Fieguth die KrassFit Challenge Berlin 2014 aus Sicht eines Teilnehmers ansehen.

[youtube]http://youtu.be/Osnyu9QqveQ[/youtube]

Über Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Check Also

Dringend angeraten – PC-Leihgeräte für bedürftige Schüler an PAF-Schulen nun möglich.

Laut MdL Karl Straub (CSU) fließen an die Schulen im Landkreis dafür “mehr als eine halbe Million Euro“.