Ilmtalklinik – Ex-Geschäftsführer Wödl soll mit 190.000 € abgefunden werden

Lesedauer < 1 Minute

Kreistag spricht sich -in nichtöffentlicher Sitzung- für Vergleichsvereinbarung aus

Wie das Landratsamt heute auf seiner Homepage mitteilt, wurde Landrat Martin Wolf am Montag vom Kreistag – gegen Stimmen aus der Fraktion von SPD, FDP und der Grünen- mit 42 zu 10 Stimmen ermächtigt, die Vergleichsverhandlungen mit dem ehemaligen Geschäftsführer der Ilmtalklinik GmbH, Marco Wödl, durch Zahlung von 190.000 € abzuschließen.

Prozessvertreter Prof. Dr. Josef Langenecker soll beauftragt werden, dazu eine entsprechende Vergleichsvereinbarung auszuarbeiten

Das könnte sie interessieren: Artikel zu den zurückliegenden Ereignissen

Über nonbescher

Check Also

Pandemien und Orakel

Von Mathias Broeckers

Schreibe einen Kommentar