Bockbier, Bifescheißer und Herr „Börnaut“

Nur noch Restkarten für das 8. „Demokrator“-Starkbierfest der SPD am 2. April in Pfaffenhofen

“Starke Biere, starke Worte – sauber eing´schenkt”. Heuer schenken neben den “Holledauer Bifescheißern” und der „Gitarren-Jukebox Käser“ (der SPD-Kreisvorsitzende himself) als Highlight des Abends die „Raith-Schwestern und da Blaimer“ den Gästen kräftig ein.

Im Sudhaus der Brauerei Müllerbräu in Pfaffenhofen durfte SPD-Stadträtin und Festwirtin Julia Spitzenberger den extra für das SPD-Starkbierfest am Donnerstag, 02. April, abgefüllten “Demokrator” testen. Braumeister Alexander Büch zapfte die erste Halbe des naturtrüben Doppel-Bock direkt aus dem Fass. Der spezielle Sud wird in dieser Form nur anlässlich des SPD-Starkbierfestes in Pfaffenhofen ausgeschenkt.

Demo-probe-zwHD947

Doch der Demokrator-Doppel-Bock ist nicht das einzige Highlight des SPD-Starkbierfestes am 02.April. Neben einem Live-Auftritt von SPD-Chef Markus Käser und Anzapfen durch Julia Spitzenberger ist der Höhepunkt des Abends der Auftritt von den Raith-Schwestern und da Blaimer mit ihrem neuen Programm “I mogs bunt”.

In ihrem neuen Programm „I mog’s bunt“ lassen die Raith­-Schwestern die Wirtshausmusik hinter sich und gehen neue bayerische Wege. Mit Schlagzeuger Max Seelos und Bassist Marco Klement haben d ́Raith­Schwestern und da Blaimer eine hochkarätige Band an ihrer Seite, mit denen sie Sie mit auf eine Reise durch ihre Welt der Musik nehmen. Verpackt in Pop, Rock, Reaggae und Swing geht es thematisch zum Beispiel um Herrn Börnaut und Frau Depreschn, um das schlechte Wetter im August­Frust­Song, um allgemeine Männer über fünfzig, komplettsanierte Altfrauen, autobiographisch um das ländliche Leben der Raith­Schwestern, um Helikoptermütter und erstmals in ihrem Programm, ganz unkitschig, um wahre Liebe und Leidenschaft.

Umrahmt wird der Abend durch die Blaskapelle “Die Holledauer Bifescheißer“. Um die Verpflegung kümmer sich wie immer der SPD Ortsverein mit Bio-Schweinebraten und anderen Köstlichkeiten.

Das nunmehr achte SPD-Starkbierfest findet wieder im historischen Müllerbräusaal neben dem Haus der Begegnung am Hauptplatz Pfaffenhofen.

Einlass ist um 18.30 Uhr, Anstich um 19 Uhr die Raith-Schwestern spielen um 20.30 Uhr.

Der Eintritt kostet an der Abendkasse 20 Euro und 18 Euro im Vorverkauf bei Tabak Breitner.
Dort gibt es allerdings nur noch wenige Restkarten.

Über Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Check Also

Politik und Corona – Telefonsprechstunde mit dem Landtagsabgeordneten Karl Straub (CSU)

Schwerpunkthema Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf den Landkreis Pfaffenhofen