Menschen helfen – Betreuer werden

Landratsamt Pfaffenhofen bietet wieder Qualifizierungskurs an

Einen Qualifizierungskurs für Menschen, die sich sozial in ihrem Umfeld engagieren und die gesetzliche Betreuung von Angehörigen und/oder anderen Mitmenschen übernehmen wollen, bietet die Betreuungsstelle des Landratsamts Pfaffenhofen jetzt wieder an.

Die Zahl der betreuungsbedürftigen Menschen in unserer Gesellschaft steigt stetig. Immer mehr Mitmenschen brauchen zur Erledigung ihrer Angelegenheiten, wie Gesundheits- und Vermögenssorge, Geltendmachung von Sozialleistungen, Vertretung gegenüber Behörden und Versicherungen usw. einen vertrauenswürdigen Menschen, der mit ihnen gemeinsam ihre Interessen wahrnimmt“, so Richard Lechner, Leiter der Betreuungsbehörde.

Der Kurs ist kostenlos und bietet die Möglichkeit, sich über folgende Themen zu informieren:

  • Ehrenamtliche Betreuung – ist das etwas für mich?
  • Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
  • Symptome von und Umgang mit Demenzkranken
  • Überblick über das gerichtliche Verfahren
  • Vermeidung von freiheitsentziehenden Maßnahmen
  • Seniorenberatung, Leistungen nach den Sozialgesetzen
  • Patientenverfügung, Hospiz und Palliativversorgung

Der Kurs beginnt am Dienstag, 16.02.2016 um 19:00 Uhr im Großen Sitzungssaal (Rentamt) des Landratsamt Pfaffenhofen, Hauptplatz 22, 85276 Pfaffenhofen.

Vier weitere Termine finden im Februar und März jeweils am Dienstagabend statt.

Ein Abschlussabend am Donnerstag, 17. März mit Überreichung der Teilnahmebescheinigungen rundet den Kurs ab. Die Veranstaltungen dauern jeweils rund 90 Minuten.

Interessenten können sich bei Annemarie Lederhofer von der Betreuungsbehörde
unter Tel. 08441 27-348 anmelden.

Über web36

Check Also

Politik und Corona – Telefonsprechstunde mit dem Landtagsabgeordneten Karl Straub (CSU)

Schwerpunkthema Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf den Landkreis Pfaffenhofen