Politik und Corona – Telefonsprechstunde mit dem Landtagsabgeordneten Karl Straub (CSU)

Schwerpunkthema Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf den Landkreis Pfaffenhofen

Ohne Zweifel das derzeit bedeutendste Thema für Bürger und Wirtschaft: Corona. Das zeigt auch das vom Landtagsabgeordneten Karl Straub für seine Bürger-Telefonsprechstunde am kommenden Freitag, 2. Oktober (von 10 bis 12 Uhr) gewählte Schwerpunktthema:

Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf Bürger und Wirtschaft des Landkreises Pfaffenhofen. (Selbstverständlich könnten auch andere Bereiche angesprochen werden)

Der Landtagsabgeordnete für den hiesigen Wahlkreis weist darauf hin, dass in der Vergangenheit vielfach eine schnelle und unbürokratische Unterstützung zur Problemlösung der Gesprächspartner im Rahmen dieser Telefonsprechstunden möglich gewesen sei.

Auf Nachfrage erklärte Straub gegenüber „Bürgersicht“, mit der Telefon-Sprechstunde möchte er „die Bürger aktiv dazu auffordern, ihre Sorgen und Probleme im Hinblick auf den bevorstehenden Herbst und Winter zu äußern. Für mögliche Lösungswege kann die Telefon-Sprechstunde ein erster Schritt sein“.

WICHTIG:

Voranmeldung erforderlich!

Unter der Rufnummer (08441) 84555 ist zur Koordination der Gesprächstermine eine telefonische Voranmeldung am kommenden Mittwoch, 30. September, in der Zeit zwischen 8 Uhr bis 18 Uhr notwendig.

Über Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Check Also

Dringend angeraten – PC-Leihgeräte für bedürftige Schüler an PAF-Schulen nun möglich.

Laut MdL Karl Straub (CSU) fließen an die Schulen im Landkreis dafür “mehr als eine halbe Million Euro“.