Still ruht der See am Jahrestag des Anschlags auf die Nordstream-Pipelines.

Lesedauer < 1 Minute

Den Terrorakt gegen die deutsche und westeuropäische Wirtschaft scheint man in Deutschland feigerweise nicht aufklären zu wollen.

Die Hypothese des amerikanischen Starjournalisten Seymour Hersh, nach der es sich um eine amerikanische Unternehmung handelte, wird allzu vehement abgelehnt. Die NachDenkSeiten haben den von Seymour Hersh auf seinem Blog zum Jahrestag der Sprengung verfassten Text übersetzt. (Die Übersetzung erfolgte dabei größtenteils maschinell)

Über nonbescher

Das Kürzel steht für einzelne Autoren, deren Erlaubnis Bürgersicht bekam, ihre auf anderen Websites erschienenen Artikel hier zweitverwertend veröffentlichen zu dürfen.

Schon gelesen?

Tote ehren nicht – Gedanken zum Muttertag

Ein Tag, mit dem Mütter daran erinnern wollten, ihre Söhne nicht auf Schlachtfeldern liegen zu sehen.