Gut gemeint-Nichts bewirkt

Wahlempfehlung Meck-Pomm – Die dummen Kälber und ihr Metzger ( update )

Lesezeit: 1 Minute

Am 4. September sind in Mecklenburg-Vorpommern Landtagswahlen. Nach der letzten Umfrage vom 31. August 2016 käme die SPD auf 28 %, die AfD auf 23 %, und die CDU auf 20 %. (Grüne 6 %, FDP 2 % und LINKE auf 15 %)

5 Tage später, am 9. September, veröffentlicht eine der bekanntesten Bands Mecklenburg-Vorpommerns, Jennifer Rostock, ihr fünftes Album.

Bevor das aber soweit ist, möchte die Frontfrau der Band, Jennifer Weist, noch schnell eine ganz eigene Wahlempfehlung in Form eines Liedes auf facebook abgeben.

Obwohl Titelzeile und Refrain „Wähl die AfD“ lauten und die Resonanz auf das Lied mit über 6,7 Millionen Aufrufen enorm ist, dürfte es bei den „Alternativen“ wenig Gefallen finden. (An manchen Stellen des Liedes könnte man „AfD“ gegen die Kürzel manch anderer Partei austauschen)

Rund um das leicht abgewandelte Brecht-Zitat „Nur die dümmsten Kälber wählen ihren Metzger selber“ seziert Weist das Wahlprogramm der AfD. Ob´s hilft?

update 05.09.2016 : Es half nichts. Endergebnis der Wahl: SPD-30,6 / AfD-20,8 / CDU-19,0

facnvid-1893

Über Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Lesen sie auch

AfD-Kreisverband sieht offene Fragen bei geplanten Integrationsbeirat im Landkreis PAF

Angemahnt werden Kompetenz, parteipolitische Neutralität und konfessionelle Ungebundenheit des Gremiums.