Almas Welt – Irgendwie unfertig

Lesedauer < 1 Minute

Die Welt der grünen Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock

Ambitionen hat sie ja, die Kanzlerkandidatin der Grünen. Doch reicht dieses „ich will“? Betrachtet man sich die Buchstabensuppe aus der sie regelmäßig ihre Sätze baut, dieses wegbrabbeln von eigentlich gut gelernten, aber oftmals durch Wechselstaben verbuchselte verstolperte Phrasen aus dem Zettelkasten, möchte man sie ungern zu höheren Weihen berufen sehen.

Annalena (Alma) Baerbock traut sich offensichtlich zu, wirklich Kanzlerin werden zu können. Doch könnte man meinen, sie hat wohl etwas zu viel Zutrauen in sich. Besonders wenn man sie nicht -wie bisher- einfach drauflos reden lässt, sondern ihr neuerdings schon Journalisten live im Fernsehen „ihren“ Fakten auf die Sprünge helfen.

Hoffen wir dass Alma lernfähig ist. Versprochen hat sie es zumindest wie man im nachfolgenden 4- minütigen Video sieht.

Über Bernd Schuhböck

Nicht nach heutigen, jedoch nach den Maßstäben der Ära Willy Brandt politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Check Also

Kinder, wollt Ihr ewig leben?

Oder ... wie verantwortungsvoll schützen wir unsere Kinder?