Claudia Roth – Das Video Interview

Dieser Beitrag wurde bisher 438 x aufgerufen.

Was Wähler möchten – Die “Grüne” Bundestagskandidatin Kerstin Schnapp hat´s erkannt.

Drei Wahlveranstaltungen in zwei Tagen. AFD, SPD und Grüne buhlten am 9. und 11. Juli um die Gunst der Wähler. Wähler, die bei der Bundestagswahl am 24. September ihre Stimme bei ihnen abgeben sollen.

Bis dahin kann es anstrengend werden. Für Wahlkämpfer und interessierte Wähler gleichermaßen. Die eine Parteiveranstaltung (AfD) polarisiert, hat aber enormen Publikumszuspruch. Die andere hat tolle Themen (SPD) aber weniger Zuhörer.

Doch die dritte Partei (Grüne) ging vor die Tür, erkannte was der potenzielle Wähler um diese Jahreszeit möchte, und gab es ihm:

Luft zum Atmen!

Über Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Lesen sie auch

Die Pseudo-Demokratie und unsere „inneren Bilder“

Lippmann BUCH – „Die öffentliche Meinung“ - Wie sie entsteht und manipuliert wird. -- „Die“ Wahrheit gibt es nicht! - Sind sie jetzt schockiert? -Warum? Sie leben doch auch nur in „Ihrer“ Wirklichkeit! Oder sind sie etwa nicht empört über so manche ganz und gar falsche, realitätsferne Vorstellung die sie in Kommentaren in sozialen Netzwerken vorfinden. Haben sie doch erst gestern die einzig wirkliche Wahrheit in den Abendnachrichten gehört oder gesehen.---- Vorschlag von mir: Spätestens jetzt sollten sie sich für einen 96 Jahre alten Klassiker interessieren der vor zwei Tagen erstmals auf Deutsch erschien: „Die öffentliche Meinung“ (amerikanisches Original 1922) von Walter Lippmann.