Nahles ist weg – Erneut Quo Vadis SPD?

Lesezeit: 1 Minute

Die SPD schleppte sich in den letzten Jahren von Neuanfang zu Neuanfang und erreichte damit doch nur immer weniger. Weniger Anerkennung, weniger Wählerstimmen und weniger Parteimitglieder.

Zwei Interviewausschnitte mit einem Mann der Basis, dem „Rambock“ Walter Adam, SPD Urgestein und Frontmann einer 2015 in Bayern gegründeten „SPD-Basisinitiative -Zeit für die Mutigen“ verdeutlichen die Ursachen des Niedergangs.

Aus dem propagierten „Echter Neuanfang geht nur von unten“ wurde nun Anfang Juni 2019 die Erkenntnis „wenn man uns nur gelassen hätte“.

Es wäre traurig, wenn das konsequente Weghören der Bundes- und Landes-SPD nun zum endgültigen Niedergang auch an der Basis führen würde.

Doch wie die Interviewausschnitte zeigen, hat die SPD in der Vergangenheit von ihren Mitgliedern nichts gelernt.

Über Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Lesen sie auch

Assange`s Auslieferung und die Pharisäer in den deutschen Medien.

Erst profitierten sie von ihm und nun rühren sie keinen Finger für ihn.