Zerschossene Narrative – Hohe Inzidenzen ganz ohne Querdenk-Nazi-Ossis

Lesedauer < 1 Minute

Wählen die Berlin-Mitte bevölkernden Medien-Hipster und Hauptstadtjournalisten heimlich AfD?

Als vor wenigen Wochen die Inzidenzen der Sachsen und Thüringer die Tausender-Marke überschritten, war alles klar: Diese Querdenk-Nazi-Ossis sind selbst schuld! Ungeimpft durch die Stadt spazieren und AfD wählen … eine Bedrohung für jeden geboosterten Grünen-Wähler aus dem Prenzlauer Berg! So, so. Aktuell haben Sachsen und Thüringen die geringsten Inzidenzen in ganz Westeuropa und das mit den Hauptstadtjournalisten, Irgendwas-mit-Medien-Hipstern, Politikern und Lobbyisten übervölkerte Berlin-Mitte führt die Inzidenzcharts mit einem stolzen Wert 2.200 an. Wo bleibt denn nun das Berliner-Bashing?    

Eine Glosse von Jens Berger. Nachfolgend in bayrisch eingesprochen von Bernd Schuhböck

(In reinstem Hochdeutsch HIER nachzulesen und HIER in reinstem Hochdeutsch anzuhören)

Über Bernd Schuhböck

Nicht nach heutigen, jedoch nach den Maßstäben der Ära Willy Brandt politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Check Also

Lasst uns über FRIEDEN reden

Und warum alternative Medien dabei so wichtig sind.