24 Stunden Lauf – Siegercheck für „Schulexpress Reichertshausen“

„Preis des Landrats“ für die „ausschließlich aus Schülerinnen und Schüler“ bestehende Schulmannschaft

Die Schülermannschaft „Schulexpress Reichertshausen“ hat im September 2014 wieder sehr erfolgreich am 24-Stunden-Lauf in Geisenfeld teilgenommen. Als Anerkennung und zugleich Ansporn für die Veranstaltung heuer im September überreichte ihnen Landrat Martin Wolf -etwas verspätet- kürzlich im Foyer des Landratsamts den Siegerscheck für Schülermannschaften in Höhe von insgesamt 300 Euro.

Oje, immer diese Ameisenbilder. Nicht doch, zum vergrößern einfach draufklicken! (Bild: Schönauer)
Oje, immer diese Ameisenbilder. Nicht doch, zum vergrößern einfach draufklicken! (Bild: Schönauer)

Ihr seid die einzige Mannschaft gewesen, die nur aus Schülerinnen und Schülern bestand und 24 Stunden durchgehalten hat. Das verdient Lob und Respekt“, so der Landrat.
Der Schulexpress Reichertshausen mit seiner Trainerin Manuela Heger platzierte sich bei über dreißig Mannschaften unter den Top 15 und schaffte damit in 24 Stunden mehr Kilometer als viele Erwachsenenteams.

Über web36

Check Also

Dringend angeraten – PC-Leihgeräte für bedürftige Schüler an PAF-Schulen nun möglich.

Laut MdL Karl Straub (CSU) fließen an die Schulen im Landkreis dafür “mehr als eine halbe Million Euro“.