Aufklärung schenken – Sich selbst oder anderen

Lesezeit: 2 Minuten

Am 15. Januar – Live in München mit Experten reden

 

Wie steht es um meine Privatsphäre, Bürgerrechte und die Massenüberwachung? Wie um die Westliche Außenpolitik und die Rolle Deutschlands? Um Freiheit und Demokratie im ökonomischen System? Die US-Außenpolitik und die Rüstungsindustrie? Und wie steht es um Aufgaben und Rollen von unabhängigen Medien und Leitmedien?

Mit dem Ende des 2. Weltkriegs begann durch die Globalisierung von Kapital und Produktion eine neue Ära, die bis heute anhält und mit diversen Freihandelsabkommen forciert wird. Ein weiterer Wendepunkt war 9/11. Seitdem sollen eine verstärkte Militärpräsenz und ein ausgedehnter Sicherheitsapparat zu mehr nationaler Sicherheit führen.

Aber auch die Schere zwischen Arm und Reich wird größer und die globale Gesellschaft erlebt einen zunehmenden Rückgang an Stabilität und Bürgerrechten. Kriege, ein neu entfachter Kalter Krieg, Terrorismus und Überwachung, Finanzkrisen, Armut sowie Flüchtlinge und Umweltkatastrophen sind Merkmale unserer heutigen Gesellschaft.

Gibt es Zusammenhänge und Muster? Werden diese ignoriert oder aus dem Kontext gerissen? Über vermeintliche Strukturen und Verbindungen wollen wir mit bedeutenden internationalen Experten reden und erfahren, ob und wie wir etwas daran verändern können. LIVE. IN MÜNCHEN. AM 15. JANUAR 2017.

Hier geht’s zum Ticketverkauf: (Sitzplatz, Normalpreis , € 17,20)

DATEN & FAKTEN zur Veranstaltung:

Über Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Lesen sie auch

Wenn das Landratsamt einem Asylbewerber aus dem Jemen die Gelder streicht.

Großzügig wird eingeräumt, ein Darlehen zur Deckung der Rückreisekosten zu beantragen.