Finanzhilfe – Hochwasserschäden dokumentieren

Richtlinien für Finanzhilfen werden vorbereitet

Das Landratsamt Pfaffenhofen a.d.Ilm hat in einer Pressemitteilung darauf hingewiesen, dass die Bayerische Staatsregierung derzeit ein Bayern weites Finanzhilfeprogramm für Hochwassergeschädigte vorbereitet.

Die Richtlinien werden aktuell erarbeitet, teilt die Regierung von Oberbayern mit. Es kann also noch keine konkrete Auskunft darüber gegeben werden, unter welchen Voraussetzungen und in welchem Umfang Finanzhilfen gewährt werden können. Die Regierung von Oberbayern empfiehlt den Geschädigten dringend, die Schäden zu dokumentieren, z.B. durch Aufbewahrung der Gegenstände oder Fotos vom geschädigten Zustand der Räume oder Sachen.
Das Landratsamt hat zu Fragen der Finanzhilfen für Hochwassergeschädigte ein spezielles Bürgertelefon eingerichtet. Ansprechpartner ist Michael Leppmaier, Tel. 08441 27-432.

Über web36

Check Also

Dringend angeraten – PC-Leihgeräte für bedürftige Schüler an PAF-Schulen nun möglich.

Laut MdL Karl Straub (CSU) fließen an die Schulen im Landkreis dafür “mehr als eine halbe Million Euro“.

Schreibe einen Kommentar