GroKo oder Neuwahlen? Nein – es gibt einen dritten Weg!

Das Grundgesetz bietet viel mehr Chancen als Groko oder Neuwahlen! Und die sind in zwei Minuten schnell erklärt.

Hatte Martin Schulz nicht im Wahlkampf vollmundig erklärt, er wolle Kanzler werden? Warum dann in die GroKo und damit Merkel auf den Leim gehen?

Verantwortung für Deutschland könnten er und die SPD ganz leicht übernehmen indem sie einen „Dritten Weg“ wählen würden, erklärt Ulf Buermeyer, Richter am Landgericht Berlin und derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter des Verfassungsgerichtshofs des Landes Berlin auf seiner Website.

Verblüffend schlüssig und so manchen Bluff der letzten Tage auflösend.

HIER geht’s zum Artikel.

Über Bernd Schuhböck

Nach den Maßstäben der Ära Willy Brandts politisch eher linksliberal. Wer ihn missverstehen möchte, nennt ihn einen Sozialromantiker. Wer ihn kennt, wertkonservativ und mit zu viel Ethos für einen Bayer. Der Mann für´s kommunale, soziale oder sonstwie politische. Oder für Themen, für die sich keiner fand, der sie aufgreifen wollte.

Lesen sie auch

3 Städte des kühlen Nordens bei 30 Grad Celsius

Eine Ostseereise Ende Juli 2018